IQNA

11:11 - April 05, 2021
Nachrichten-ID: 3003991
Teheran (IQNA)- In den Niederlanden ist erneut ein Feuer in einer Moschee ausgebrochen. Es handelte sich um Brandstiftung. Der Schaden war gering. Die Polizei hat einen 40-jährigen Mann festgenommen.

In der Nacht zum Samstag hat es offenbar einen Brandanschlag auf eine Moschee in den Niederlanden gegeben. Die niederländische Polizei ermittelt wegen versuchter Brandstiftung.

In der niederländischen Stadt Gouda setzte ein Unbekannter eine im Bau befindliche Moschee in Brand, wie Rusiya Al-Yaum berichtete. Die Polizei hat einen 40-jährigen Mann festgenommen.

Laut Medienberichten brach das Feuer gegen 3:00 Uhr aus. Es konnte aber schnell von der Feuerwehr unter Kontrolle gebracht werden. Bei dem Brand entstand daher nur geringer Sachschaden. Niemand wurde verletzt.

 

3962332

Stichworte: Brandstiftung ، Niederlande ، Gouda ، Feuerwehr ، Moschee
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: