IQNA

Zum Jahrestag des Martyriums von Imam Hassan Al-Askari (as.)
16:27 - October 15, 2021
Nachrichten-ID: 3004906
Therean (IQNA): Zum Jahrestag des Martyriums von Imam Hassan Al-Askari (Friede sei mit ihm) haben sich Tausende Schiiten aus dem ganzen Irak auf den Weg nach Samarra gemacht, um dort an der Trauerzeremonie für Imam Hassan Al-Askari (Friede sei mit ihm) teilzunehmen.

Am achten Rabi-ul-Awal im Mondkalender jährt sich der Märtyrertod des elften Imam der Schiiten, Imam Hassan Al-Askari (Friede sei mit ihm).

Tausende Schiiten aus dem ganzen Irak machten sich zu Fuß auf den Weg nach Samarra, um dort an der Trauerzeremonie für Imam Hassan Al-Askari (Friede sei mit ihm) teilzunehmen.

Auf dem Weg nach Samarra sind Stände und Zelte (Mawakeb) aufgebaut, an denen Leute die wandernden Pilger bedienen und sie mit kostenlosem Essen versorgen.

 

Code des Videos
 

Imam Hassan ibn Ali al-Askari (a.) ist der älteste Sohn von Imam Ali al-Hadi al Naqi (a.) und der elfte Imam der Schiiten.

Er wurde am 10. Rabi-ul-Achir im Jahr 232 n.d.H. (846 n.Chr.) in Medina geboren. Einige wenige Quellen geben 8. Rabi-ul-Achir an. Er wurde Märtyrer am Freitag, den 8. Rabi-ul-Awwal 260 n.d.H. (873) mit 28 Jahren. Er wurde in seinem Haus in Sammara begraben, in dem Haus, in welchem auch sein Vater (a.) bestattet worden war. Es wird Askari-Mausoleum genannt. Die Dauer seines Imamats betrug sechs Jahre.

 

4005042

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: