IQNA

22:24 - November 25, 2021
Nachrichten-ID: 3005098
Teheran (IQNA)- Die palästinensische islamische Widerstandsbewegung Hamas hat in einer Erklärung die Entscheidung Australiens, die libanesische Hisbollah als Terrororganisation einzustufen, scharf verurteilt.

Die Entscheidung Australiens, die Hisbollah als Terrororganisation einzustufen, stößt auf heftige Kritik in Palästina.

Die palästinensische islamische Widerstandsbewegung Hamas verurteilte in einer Erklärung die Einstufung von Hisbollah als Terrororganisation aufs Schärfste

In der Erklärung wurde betont, dass diese Entscheidung besagt, dass Australien dem Druck des zionistischen Regimes kapituliert hat und öffensichtlich das Regime unterstützt.

„Das zeigt, dass Australien die Verbrechen des zionistischen Regimes an islamischen und arabischen Ländern, unter anderem an Palästina, Syrien und am Libanon, unterstützt“, heißt es in der Erklärung.

Den Widerstand gegen das Besatzungsregime hielt Hamas für legitim.

„Die Aufnahme der Widerstandsbewegungen und der arabischen Bewegungen in die Terrorliste hat den zionistischen Feind dazu ermutigt, Verbrechen gegen sie zu begehen“, wurde in der Erklärung betont.

 

Australiens Regierung will die Hisbollah als terroristische Organisation einstufen. »Wir dürfen nicht nachlässig sein. Wir wissen, dass es eine Bedrohung durch den Terrorismus hier in Australien gibt und dass es eine Bedrohung durch den Terrorismus in der ganzen Welt gibt«, sagte Innenministerin Karen Andrews am Mittwoch.

 

4016230

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: