IQNA

Türkei
16:51 - November 26, 2021
Nachrichten-ID: 3005106
Teheran (IQNA)- Teile einer Koranhandschrift sind in der türkischen Stadt Konya im Lager einer Moschee entdeckt worden. Die Koranhandschrift stammt aus dem 16. Jahrhundert.

Laut Daily Sabah wurden im Lager einer Moschee im Stadtteil Karapınar von Konya in der Türkei Fragmente einer Koranhandschrift entdeckt. Das Fragment besteht aus 10 Teilen und stammt dem 16. Jahrhundert.

Sultan Selim II. hatte der Moschee die Koranhandschrift geschenkt.

Der Mufti von Karapınar, Yunus Aydın, sagte gegenüber der Nachrichtenagentur Anadolu: „Wir sind sehr begeistert von die Entdeckung der Koranhandschrift.“

 

Sultan Selim II. war Sultan des Osmanischen Reiches von 1566 bis zu seinem Tod.

4016240

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: