IQNA

Motto für Arba‘in 2022 enthüllt: „Ich bin von Hussain“

0:37 - June 16, 2022
Nachrichten-ID: 3006308
TEHERAN (IQNA) – Bei einer Zeremonie hatten iranische Behörden das Motto für den diesjährigen Arba’in-Marsch enthüllt.

„Ich bin von Hussain“ ist das Motto des diesjährigen Arba’in-Marsches.

In seiner Rede bei der Enthüllungszeremonie sagte Hodschat-ol-Islam Hamid Ahmadi, der Leiter des Kulturkommittees für Arba’in, dass dieses Motto nach unzähligen Sitzungen, die sowohl in Iran als auch in Irak stattgefunden hatten, gewählt worden war.

Er sagte, nachdem alle Vorschläge gelesen worden waren, dass das Motto ein Teil eines Hadith des Propheten Mohammad (Friede sei mit ihm), der lautet: „Hussain ist von mir, und ich bin von Hussain“, sein sollte.

Der Name Imam Hussains (AS) ist der Schlüssel zu unserer Einheit und unserem Sieg und da wir in den letzten Jahren Zeuge von Beleidigungen auf unseren Propheten (Friede sei it ihm) waren, war dieses Motto aus einem seiner Hadith gewählt worden.

Der Repräsentant des Führers in Hadsch- und Pilgerfahrtsangelegenheiten Hodschat-ol-Islam Abdol Fattah Navab war ein weiterer Sprecher bei diesem Ereignis und sagte, dass dieses Motto verschiedene Aspekte habe und unter bestimmten Absichten gewählt worden war.

 

Die Trauerzeremonie zu Arbaeen ist eine der größten religiösen Versammlungen der Welt.

Sie markiert den vierzigsten Tag nach Aschura, den vierzigsten Tag nach dem Märtyrertod des Enkels des Propheten Mohammad (s.a.), Imam Hussain (a.s.). In diesem Jahr fällt Arbaeen auf den 17. September.

Jedes Jahr begibt sich eine große Menschenmenge Schiiten nach Kerbala, wo der heilige Schrein des Imam Hussein (a.s.) steht, um Trauerriten zu vollziehen.

Die Pilger, welche hauptsächlich aus dem Iran und dem Irak kommen, legen lange Strecken zurück, um die heilige Stadt zu Fuß zu erreichen.

Etwa 3,2 Millionen Iraner hatten am Araba’in-Marsch 2019 teilgenommen, aber dieses Jahr wird damit gerechnet, dass mit über fünf Millionen Menschen mehr Teilnehmer als je zuvor an dem Marsch teilnehmen.

In den Jahren 2020 und 2021 war der Arba’in-Marsch im Irak mit einer eingeschränkten Anzahl an ausländischen Pilgern aufgrund der Coronapandemie abgehalten worden.

 

3479282

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* :