IQNA

1:07 - May 26, 2017
Nachrichten-ID: 2128668
International: Bürger der bulgarischen Hauptstadt Sofia haben als Protest gegen den rassistischen Angriff auf eine Moschee Blumen an die Muslime verteilt.
Laut Iqna sammelten sich die Bewohner von Sofia vor der Moschee, die am vergangenen Freitag von Unbekannten angegriffen wurde. Sie beschenkten die muslimischen Gläubigen mit Blumen und legten Blumensträuße vor dem Gotteshaus nieder.

Das Attentat wurde von der islamfeindlichen Gruppierung Ataka verübt. Bei dem Angriff von Mitgliedern dieser extremistischen bulgarischen Partei auf betende Muslime in der Moschee wurden diese mit Steinen beworfen. Mehrere Muslime erlitten dabei Verletzungen. Der Aufruf zur Verteilung von Blumen unter den Muslimen erfolgte über Facebook. 798170
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: