IQNA

Zionisten greifen Mausoleum von Prophet Jusef (a.s) an

3:49 - May 31, 2017
Nachrichten-ID: 2131190
International: Mehr als 1000 jüdische Siedler haben in den heutigen frühen Morgenstunden das Mausoleum von Prophet Jusef (a.s) in der Stadt Nablos im Westjordanland angegriffen.
Laut Iqna stürmten die Siedlungsbewohner unterstützt von religiösen Führern und unter Rückendeckung der israelischen Armee um 1 Uhr Mitternacht das Grab dieses Gottesmannes in der palästinensischen Stadt Nablos.

Dem Bericht zufolge hatten die Besatzer bei einer nächtlichen Aktion zuerst den Kontrollpunkt Hawareh geschlossen womit den Palästinensern der Weg versperrt wurde. Damit schafften sie die Möglichkeit zu dem Übergriff auf das heilige Mausoleum im Westjordanland.

Die Siedler wurden von 50 israelischen Militärfahrzeugen eskortiert. Nach dem Sturm des Schreins hielten sie sich noch bis 5 Uhr morgens dort auf. Als sich danach einige der Angreifer weigerten, den Ort zu verlassen, kam es zu Ausschreitungen mit den israelischen Militärkräften. 808031
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
captcha