IQNA

6:28 - January 15, 2017
Nachrichten-ID: 2256626
International: Der Generalsekretär der libanesischen Hisbollah hat erklärt, die Terroranschläge auf iranische Atomwissenschaftler können die Fortschritte der Islamischen Republik Iran nicht stoppen.
Dies sagte Seyyed Hassan Nassrallah bei einer Trauerfeier anlässlich Arbain in der südlibanesischen Stadt Balbak, wie die iranische Korannachrichtenagentur Iqna unter Berufung auf die im Libanon erscheinende Zeitung al Enteqad berichtet.

Nassrallah bemerkte weiter: Aus Furcht vor der wissenschaftlichen Stärke Irans nehmen die Feinde iranische Atomwissenschaftler zum Ziel ihrer Anschläge. Diese Maßnahmen können die wissenschaftlichen Fortschritte Irans jedoch nicht stoppen.

Der Hisbollah-Generalsekretär sagte dies bei einer Zeremonie, die anlässlich Arbain in einer Trauerhalle in Balbak stattfand. Er betonte, dass die Hisbollah weiterhin auf ihrem bewaffneten Widerstand bestehe. Dieser bewaffnete Widerstand stehe neben dem libanesischen Heer und dem Volk im Land. Er verhelfe dem Volk zu Ehre und Würde, so Nassrallah.
934718
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: