IQNA

13:48 - January 20, 2017
Nachrichten-ID: 2259976
International: Der ständige Vertreter Palästinas bei den Vereinten Nationen hat von einer Sitzung des Weltsicherheitsrats berichtet, die sich mit dem Siedlungsbau der Zionisten in den besetzten Gebieten beschäftigen wird.
Wie die iranische Korannachrichtenagentur Iqna unter Berufung auf die im Libanon erscheinende Zeitung al Enteqad berichtet, sagte Riad Mansur in diesem Zusammenhang: Am kommenden Mittwoch wird der Sicherheitsrat bei einer öffentlichen Sitzung über den israelischen Siedlungsbau in den besetzten palästinensischen Gebieten beraten.

Der Tagung ging eine Forderung der palästinensischen Regierung voraus, welche auch bei der Fraktion der Blockfreien auf Unterstützung gestoßen war.

Laut dem ständigen Vertreter Palästinas bei der UNO habe sein Land unzählige Bemühungen in Gang gesetzt, um auf die Gefahren, welche die Fortsetzung des Baus jüdischer Wohneinheiten auf die erneute Aufnahme von Kompromissverhandlungen haben werde, hinzuweisen.
938279
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: