IQNA

10:10 - March 11, 2017
Nachrichten-ID: 2289336
International: Die seit Freitag andauernden israelischen Luftangriffe auf den Gazastreifen haben internationale Gremien sowie islamische und arabische Ländern zu Reaktionen veranlasst.
Iqna unter Berufung auf die amtliche Nachrichtenagentur der Emirate WAM zufolge, verurteilte die Arabische Liga die Angriffe und forderte die Weltgemeinschaft auf, Israel zur Beendigung seiner Aggressionen und Verbrechen, die sich gegen die Rechte des palästinensischen Volkes richten, zu bewegen.

Auch Kairo missbilligte die jüngsten Lufteinsätze des zionistischen Regimes gegen Gaza und forderte deren sofortige Einstellung. Der ägyptische Außenminister sagte: Kairo ist äußerst besorgt und versucht durch Kontaktaufnahme zur israelische Seite ein Ende der Angriffe herbeizuführen.

Reaktionen kamen auch aus dem Lager der Palästinenser, der Muslimbrüder in Jordanien und der Europäischen Gemeinschaft.

EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton gab ebenso ihre Besorgnis über die erneuten Aggressionen Israels auf den Gazastreifen bekannt und sagte: Die EU ist besorgt über die Zunahme der Gewalt in Gaza und im Süden der besetzten palästinensischen Gebiete. Ashton rief alle Gruppen auf, sich um die Rückkehr von Entspannung in dieser Region zu bemühen.
969340
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: