IQNA

Irak
7:20 - December 29, 2018
Nachrichten-ID: 3000602
Teheran (IQNA): Der führende schiitische Geistliche im Irak, Großayatollah Ali Sistani hat am gestrigen Freitag, 28. Dezember 2018, das Geistliche Oberhaupt der bahrainischen Schiiten, Sheikh Isa Qassim, zu einer Audienz empfangen.

Wie IQNA unter Berufung auf das Nachrichtenportal "Eyn" (eye-n.com) berichtet, trafen sich Großayatollah Ali Sistani und Sheikh Isa Qassim am gestrigen Freitag im Büro des Großayatollah in Nadschaf.

Die bahrainische Al-Wefaq -Bewegung veröffentlichte ein paar Bilder von dem Treffen und berichtete: "Nach einem herzlichen Willkommensgruß erbat  Ayatollah Sistani von Gott die vollständige Heilung und Gesundheit für Sheikh Isa Qassim."

Diesem Bericht zufolge bat Ayatollah Sistani dann Gott für das bahrainische Volk um Segen, Sicherheit und Stabilität.

 

Vor dem Treffen mit Ayatollah Sistani hatte Sheikh Isa Qassim den heiligen Schrein von Imam Ali (Friede sei mit ihm) in Nadschaf besucht. Außerdem hatte er sich mit einer Reihe von irakischen Persönlichkeiten getroffen, darunter Sayyid Ammar al-Hakim, Chef der irakischen Nationalen Weisheitsbewegung, und Qais al-Khazali, Generalsekretär der  Asa'ib Ahl al-Haqq-Bewegung.

 

Sheikh Isa Qassim (um 1940 in Diraz, Bahrain) ist der ranghöchste schiitische Religionsgelehrte in Bahrain mit dem religiösen Titel Ayatollah.

Vor zwei Jahren wurde Sheikh Isa Qassim von bahrainischen Behörden unter Hausarrest in seiner Wohnung in der Stadt Al-Daraz gestellt. Aber kürzlich durfte er nach England reisen, um sich einer medizinischen Behandlung zu unterziehen.

 

http://iqna.ir/fa/news/3776289

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: