IQNA

Afghanistan

Drei Explosionen in Kabul - Mehr als 50 Tote und Verletzte

17:36 - July 25, 2019
Nachrichten-ID: 3001493
IQNA- In der afghanischen Hauptstadt Kabul wurden am Donnerstag bei drei Explosionen elf Menschen getötet. Weitere 45 wurden verletzt.

Wie IQNA unter Berufung auf Euronews berichtet, seien bei drei Explosionen in der Hauptstadt Kabul am heutigen Donnerstag, 25. Juli, 2019, mindestens elf Menschen getötet. Weitere 45 seien verletzt worden, sagte ein Sprecher des Innenministeriums, Nasrat Rahimi.

Am frühen Donnerstagmorgen (Ortszeit) hätte erst ein Selbstmordattentäter auf einem Motorrad im Osten der Stadt einen Bus mit Mitarbeitern des Bergbauministeriums angegriffen. Aus dem Ministerium hieß es, acht Angestellte seien dabei getötet worden. Kurz darauf habe ein weiterer Sprengsatz am gleichen Ort detoniert.

Wenig später habe an einem anderen Ort im Osten der Stadt eine Autobombe detoniert. Die Taliban hätten sich zu diesem Anschlag in Kabul bekannt. Ziel sei ein Konvoi der internationalen Streitkräfte gewesen. (dpa / IQNA)

 

http://iqna.ir/fa/news/3829887

Stichworte: IQNA ، Afghanistan ، Taliban ، Explosionen ، Kabul ، Tote
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
captcha