IQNA

15:48 - September 23, 2019
Nachrichten-ID: 3001722
In Frankreich ist ein Mann mit seinem Auto in eine Moschee gefahren. Dabei wurde niemand verletzt. Die Polizei ermittelt nach den Hintergründen.

Am Samstagabend gegen 19 Uhr fuhr ein Mann absichtlich mit seinem Auto in die Große Moschee von Colmar. Bei diesem islamfeindlichen Angriff ist, bis auf den Täter, niemand verletzt worden. Es entstand jedoch Schaden an der Al-Amal-Moschee. Die Ermittlungen sind im vollen Gange.

 

 

 

 

http://islamicnews.de/2019/09/22/islamfeindlicher-angriff-auf-moschee-in-frankreich/

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: