IQNA

1:30 - September 10, 2016
Nachrichten-ID: 1824504
Der vierte Interreligiöse Dialog wird am 13. und 14. September des laufenden Jahres in der Schweizerischen Stadt Genf abgehalten.
An diesem Dialog der auf Initiative und Verantwortung des saudischen Königs stattfindet, nehmen 128 Oberhäupter und hochrangige Verantwortliche auf dem Gebiet der Religion der Länder USA, England, China, Italien, Indien, Saudi-Arabien, Ägypten, den Philippinnen sowie Japan teil, berichtete die iranische Korannachrichtenagentur unter Berufung auf arabnews.
Die erste dieser Gesprächsrunden fand unter Teilnahme von 500 muslimischen Oberhäuptern mit dem Ziel, die Beziehungen der Muslime und anderen Religionsanhängern zu verbessern, im Juni vergangenen Jahres in der Stadt Mekka statt, Madrid war im Juli desselben Jahres Gastgeber der zweiten Dialogsrunde. Der dritte Interreligiöse Dialog wurde November 2008 am Sitz der Vereinten Nationen in New York abgehalten.
462539
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: