IQNA

Erste islamische Universität in den USA

20:35 - August 28, 2016
Nachrichten-ID: 1983016
International: Die erste islamische Universität in den USA begann am 24. August in der Stadt Berkley im Bundesstaat Kalifornien mit der Arbeit.
Laut Iqna unter Berufung auf die Nachrichtenagentur CBS haben die Vorlesungen im ersten Semster in der Universität „Zeytuneh“ mit 15 Studenten stattgfeunden.
Rechtslehre, islamische Ethik, islamische Wirtschaft und Muslime in den USA werden als Vorlesung in dieser Uni angeboten.
Die Verntwortlichen der Universität äußerten die Hoffnung, dass mit der Einholung einer offiziellen Zulassung von dem Verband westamerikanischer Universitäten mehr Studenten herangezogen werden, und dass durch die Ausbildung und Erziehung von Personen, die sich in islamischen Lehren und auch in der amerikanischen Kultur auskennen, ein Beitrag im Interesse amerikanischer Muslime geleistet wird.
Zayed Schaker, der die Zeytuneh-Universität mitbegründet hat, sieht das Ziel der Uni in der Verbesserung der Beziehungen zwischen amerikanischen Muslimen und anderen Bürgern des Landes.
Er sagte ferner: Studium und Lehrtätigkeit an dieser Universität beschränken sich nicht auf Muslime. Auch Anhänger anderer Religion, Studenten und Dozenten, sind in dieser Uni willkommen.
Die Universität Zeytuneh ist nicht der Regierung oder einer islamischen Institution, weder im In- noch im Ausland, unterstellt. Die Kosten werden über Studiengebühren, die Jährlich 11.000 Dollar betragen, gedeckt.
641530
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
captcha