IQNA

22:42 - November 02, 2016
Nachrichten-ID: 2024546
International: Die Sitzung `Geopolitik der islamischen Welt` findet auf Initiative des internationalen Instituts für arabische Studien und islamische Welt und unter Beteiligung der UNESCO zwischen dem 3. und 5. November in Cordova statt.
Laut Iqna unter Berufung auf `casaarabe` findet die Sitzung im Beisein von Universitätsdozenten und Experten aus verschiedenen spanischen Städten ab 17.00 Uhr lokaler Zeit in der Universität von Cordova statt.
Am ersten Tag werden die Vorträge `Schiiten und Sunniten in der arabischen Welt` von Gema Martin Munoz, `Generalsekretärin des Instituts für arabische Studien und islamische Welt, `Verschiedene Aspekte der islamischen Geopolitik` von Jordi Moreras von der Universität Rivira Virgili aus Katalonien gehalten.
Am zweiten Tag tragen Antoni Segura von der Universität Barcelona einen Vortrag über `Arabischen Islam` und Maria Jesus Merinero von der Universität Extramadeira über `Die Islamische Republik Iran und die geopolitische Bedeutung` vor.
Am letzten Tag sprechen Francisco Veiga von der Universität Barcelona über `Die Türkei und die Außenpolitik dieses Landes im Nahen Osten`, und Rafael Bueno, Leiter der Politik- und Sozialabteilung des internationalen Instituts für arabische Studien und islamische Welt über `Islamische Geopolitik in Zentralasien`.
687200

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: