IQNA

12:03 - January 17, 2017
Nachrichten-ID: 2258465
International: Junge Muslime werden zur Begegnung mit der Islamfeindlichkeit in Frankreich ein Theaterstück aufführen.
Das geht aus einem Bericht der iranischen Korannachrichtenagentur Iqna unter Berufung auf die Internetseite Saphirnews hervor.

Initiator der Aufführung ist das Institut „Islamische Zivilisation“ in Frankreich. Das Stück soll von drei Jugendlichen, einem Franzosen, einem Ägypter und einem Schweizer am Austragungsort des Gemeinschaftsgebets der Muslime in einem Vorort von Paris aufgeführt werden.

Elf weitere Muslime sollen dann Vorort zum freiwilligen Mitwirken aufgefordert werden. Es sollen Themen wie Islamischer Hidschab, Anschuldigung gegen die Muslime zur Förderung des Terrorismus sowie die vermeintliche Islamisierung Frankreichs durch fundamentalistische Gruppierungen angesprochen werden.

Der Leiter des Instituts für islamische Zivilisation sagte hierzu, man wolle mit dem Theaterstück unter anderem die Angst des Westens vor dem Islam und den Muslimen abbauen.
936528
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: