IQNA

14:48 - February 21, 2017
Nachrichten-ID: 2278270
International: Die ägyptische Partei für Freiheit und Gerechtigkeit der Muslimbruderschaft hat in einer gestern veröffentlichen Erklärung die derzeitigen Probleme im Land auf Schikanen der Regierung von Ministerpräsident Kamal el Gansuri zurückgeführt.
Die Regierung von Ministerpräsident Kamal el Gansuri, die vom Militärrat eingesetzt wurde, sei unfähig das Land zu führen, hieß es in der Mitteilung der Partei für Freiheit und Gerechtigkeit, wie Iqna unter Berufung auf die Internetseite lorientlejour berichtet.

Es sei kein Zufall, dass el Gansuri das Land nicht regieren könne, im Gegenteil wolle er damit Konflikte erzeugen, damit die nachfolgende Regierung, die von den Islamisten angeführt wird, mit Problemen konfrontiert sein werde.

Derzeit habe Ägypten mit wirtschaftlichen und sicherheitsbezogenen Unzulänglichkeiten zu kämpfen, die alle auf die Unfähigkeit der eingesetzten Regierung zurück zu führen sind, hieß es weiter.

Zum Abschluss der Erklärung forderte die Partei für Freiheit und Gerechtigkeit die Gründung einer nationalen Einheitsregierung. Dies sei der einzige Ausweg auf der gegenwärtigen Krise, in welcher sich das Land momentan befindet.
957634
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: