IQNA

9:31 - February 25, 2017
Nachrichten-ID: 2279962
International: In Pakistan haben Muslime bei breitangelegten antiamerikanischen Demonstrationen die Beleidigung und Schmähung des heiligen Koran durch US-Soldaten in Afghanistan verurteilt.
Wie Iqna unter Berufung auf die Internetseite seneweb berichtet, versammelten sich die Demonstranten gestern Nachmittag in der pakistanischen Stadt Lahore, dem Zentrum der Provinz Pandschab und gaben ihren starken Protesten gegen die Koranschändung durch amerikanische Soldaten in dem afghanischen Militärstützpunkt Bagram Ausdruck.

Aufgerufen zu den Kundgebungen, die in den meisten pakistanischen Städten abgehalten wurden, hatten die Dschamaate Islami sowie weitere pakistanische Gruppen.

Die Demonstranten, die in großen Scharen an den Protesten teilnahmen, verurteilten in Sprechchören das Vorgehen der US-Soldaten; sie skandierten antiamerikanische Parolen und forderten zudem eine Strafverfolgung der Urheber dieser schändlichen Tat.

Islamabad forderten die Bürger in einer Erklärung islamische Länder auf, ihre Beziehungen zu den USA neu zu überdenken und nicht zuzulassen, dass die Heiligkeiten des Islam noch mehr beleidigt werden.
959503
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: