IQNA

12:06 - March 14, 2017
Nachrichten-ID: 2291716
International: Laut Angaben der belgischen Polizei ist der Urheber des Brandanschlags auf die Brüsseler Imam Reza-Moschee (a.s.) festgenommen worden.
Das geht aus einem Bericht der iranischen Korannachrichtenagentur Iqna unter Berufung auf die Internetseite republican hervor.

Den Polizeiangaben zufolge sei der etwa 30 Jahre alte Mann gestern Nachmittag verhaftet worden, er habe den Anschlag auf die Moschee bereits gestanden. Der 30-Jährige sei illegal in das Land eingereist, um diesen Anschlag zu verüben und gehöre einer salafitischen Strömung an.

Die Moschee und deren Gläubige seien Befürworter der syrischen Regierung gewesen, was der Grund für den Brandanschlag war, so der Festgenommene weiter. Damit hätte er den Schiiten in Brüssel lediglich Angst machen und ihnen drohen wollen.

Vorerst machte die belgische Polizei keine Angaben zur Person und zur Nationalität des Festgenommenen.

Ein Unbekannter hatte am vergangenen Montag das Gotteshaus in der belgischen Hauptstadt Brüssel mit einem Molotow-Cocktail in Brand gesteckt, das Gebäude brannte fast zur Gänze nieder.
Der Gebetsimam und ein Betender erlitten dabei eine Rauchvergiftung und fanden den Märtyrertod.
971896
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: