IQNA

19:44 - March 26, 2017
Nachrichten-ID: 2294890
Wissenschaft und Kultur: Kalligraphische Werke des afghanischen Künstlers Ali Baba wurden im afghanischen Kalligraphiezentrum in Kabul ausgestellt.
An der Eröffnung der Vernissage war auch der Kulturattaché der Islamischen Republik Iran anwesend.

Wie Iqna unter Berufung auf die Organisation für Kultur und islamische Kommunikation berichtet, gratulierte der iranische Kulturattaché in einer Rede dem muslimischen afghanischen Volk und der Künstlergemeinschaft zum Neuen Sonnenjahr 1391.

Nasser Dschahanschad sagte: Die Kunst ist eines der islamischen Werkzeuge für die Verbreitung von Frieden und Freundschaft unter der Gesellschaft.

Dschahanschad bemerkte, er sei bereit die bilaterale Zusammenarbeit zwischen Iran und Afghanistan zur Nutzung der gesamten Kapazitäten in Bezug auf die Förderung dieser Kunstrichtung (Kalligraphie) auszuweiten.

Abschließend äußerte der iranische Kulturattaché in Kabul die Hoffnung, dass man durch beidseitige Kooperationen und die Mithilfe von afghanischen Verantwortlichen zum Ausbau der traditionellen Kalligraphiekunst beitragen kann. Dazu seien grundsätzliche Maßnahmen nötig, so Dschahanschad.
975269
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: