IQNA

Regionale Konferenz in Mauretanien zum Thema „Islamische Wirtschaft in westarabischen Ländern“

13:35 - April 02, 2017
Nachrichten-ID: 2296506
International: In der mauretanischen Hauptstadt Nouakchott findet am 14. und 15. April eine regionale Konferenz zum Thema „Islamische Wirtschaft in westarabischen Ländern“ statt.
Das geht aus einem Bericht der iranischen Korannachrichtenagentur Iqna unter Berufung auf die Internetseite mauritanie-web. hervor.

Zu den Organisatoren der zweitägigen Veranstaltung gehören der islamische Verein für den Ausbau des Privatsektors und der allgemeine Rat für islamisches Bankwesen.

Es werden Experten und Wirtschaftsanalytiker aus Mauretanien, Marokko, Libyen sowie Algerien und Tunesien zu der Konferenz erwartet.

Ziel sei es, die Kapazitäten westarabischer Länder in den Bereichen Ausbau des Finanzsystems sowie Förderung von kleinen und mittleren Bankinstituten, zu untersuchen. Die Konferenz bietet islamischen Wirtschaftsexperten die Möglichkeit eines Erfahrungsaustauschs, was wiederum zur Ausweitung der Zusammenarbeit auf dem Gebiet islamische Wirtschaft beitragen kann.

Die erste Konferenz dieser Art fand im vergangenen Juli in der tunesischen Hauptstadt Tunis statt.
976858
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
captcha