IQNA

Ausbau der Stärke des Widerstands gehört zu Prioritäten der Hisbollah

19:28 - April 07, 2017
Nachrichten-ID: 2299508
International: Aufgrund der Ereignisse, die gerade in der Region passieren, ist es notwendig, dass die Hisbollah ihre Aktionen zur Befreiung und Verteidigung des Libanon anhebt.
Das sagte der Gemeinschaftsimam der Al Zeinab-Moschee (s.a.) im Libanon bei seinen Predigten zum gestrigen Freitagsgebet, wie Iqna unter Berufung auf den TV-Sender Al Menar bekannt gab.

Scheich Ali Damusch betonte, dass die Hisbollah nicht auf ihre Strategie und Waffen verzichtet und gerade bei der Begegnung mit dem zionistischen Regime auf diese beiden Faktoren zurückgreifen wird.

Laut Scheich Ali Damusch ist in Anbetracht der Umwälzungen in der Region der Widerstand der libanesischen Hisbollah, das einzige Hindernis, das die USA und Israels in Nahost daran hindert, ihre Pläne zu verwirklichen.

In einem weiteren Teil seiner Ansprachen zum Freitagsgebet sagte der libanesische Geistliche: Das zionistische Regime und seine Verbündeten wollen nach ihrer Niederlage bei den vergangenen Intrigen, nun einen grundlegenden Wandel in der Region herbeiführen, wobei sie Verschwörungen und Auseinandersetzungen in Syrien anzetteln versuchen. Aber auch dieser Plan ist zum Scheitern verurteilt und hat nichts gebracht.
979936
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
captcha