IQNA

14:19 - May 04, 2017
Nachrichten-ID: 2317947
International: Der Generalsekretär der libanesischen Hisbollah hat bei einem Treffen mit dem ersten iranischen Vizepräsidenten erneut der iranischen Regierung und dem Volk für die permanente Unterstützung, die sie dem Libanon entgegenbringen, gedankt.
Nassrallah sagte, die menschenfreundlichen Hilfen haben sicherlich Schwierigkeiten für den Iran zur Folge gehabt.

Wie Iqna unter Berufung auf den TV-Sender Al Menar berichtet, war Muhammad Reza Rahimi bei seinem zweitägigen Besuch im Libanon auch mit dem Generalsekretär der libanesischen Hisbollah zu Gesprächen zusammengetroffen.

Bei der Zusammenkunft am gestrigen Donnerstag waren auch die iranischen Minister für Kultur und Erziehung sowie für Städtebau und Kommunikation und der iranische Botschafter in Beirut anwesend.

Es wurde über die politische Lage in der Region und die Bedrohungen, welche das zionistische Regime für die Länder und Völker in der Region darstellt, gesprochen.

Rahimi sprach sich dabei dafür aus, dass Iran stets bereit sei, dem Libanon auf allen Gebieten beizustehen. Iran werde nicht von der Seite des Libanon weichen, so Rahimi.
999661
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: