IQNA

6:25 - September 20, 2018
Nachrichten-ID: 3000124
Washington (ParsToday) - Eine Gruppe von Menschenrechtsaktivisten versammelte sich aus Protest gegen die Entscheidung des US-Präsidenten, die Immigration zu reduzieren vor dem Weißen Haus.

Diese Versammlung erfolgte am Mittwoch, nachdem US-Präsident Donald Trump angekündigt hatte, die Aufnahme von Asylsuchenden und Einwanderern, die im Geschäftsjahr 2019 einreisen, einzuschränken.

US-Außenminister Mike Pumpo hatte zuvor gesagt, dass das Land im Jahr 2019 nur die Einreise von 30.000 Flüchtlingen genehmigen werde.

Die Zahl für das Geschäftsjahr 2018 betrug rund 45.000 Personen. Mit diesem Rückgang nehmen die Vereinigten Staaten seit 1980 die geringste Zahl von Flüchtlingen auf.

Das unmenschliche Verhalten der Trump-Regierung gegenüber Einwanderern, insbesondere die Trennung der Kinder von ihren Eltern, hat zu großen Protesten weltweit und in den Vereinigten Staaten geführt.

 

http://parstoday.com/de/news/world-i43599-proteste_vor_dem_wei%C3%9Fen_haus_gegen_trumps_einwanderungspolitik

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: