IQNA

23:20 - September 26, 2019
Nachrichten-ID: 3001738
IQNA- Der palästinensische Minister für Jerusalem-Angelegenheiten, der am frühen Mittwoch, 25. September, durch zionistische Sicherheitskräfte verhaftet worden war, wurde freigelassen.

http://iqna.ir/fa/news/3845070

Wie IQNA unter Berufung auf "maannews.net" berichtet, hätten zionistische Polizeikräfte am Mittwochabend, 25. September 2019, den palästinensischen Minister für Jerusalem-Angelegenheiten, Fadi al-Hadami, nach vielen Verhören freigelassen.

Zionistische Sicherheitskräfte hätten am frühen Mittwoch, 25. September 2019, das Haus des palästinensischen Ministers für Jerusalem-Angelegenheiten, Fadi al-Hadami, angegriffen und ihn inhaftiert.

Die Jerusalemer Polizei und der israelische Sicherheitsdienst ISA hätten auch das Haus von dem Jerusalemer Gouverneur der PA, Adnan Gheith, gestürmt und ihn und seinen Sohn zum Verhör ins zionistischen Geheimdienstbüro gebracht.

Am Mittwochabend seien aber beide freigelassen worden.

 

http://iqna.ir/fa/news/3845070

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: