IQNA

0:49 - September 15, 2020
Nachrichten-ID: 3003103
Teheran (IQNA)- „Jeder Lehrer hat eine bestimmte Pflicht und erfüllt eine bestimmte Aufgabe, und jeder Einzelne von ihnen leitet tatsächlich eine Gruppe von Menschen.“

Am 1. September 2020 hielt Imam Chamenei anlässlich des 34. Kongresses des Bildungswesens eine Rede per Videokonferenz, vor dem Bildungsminister und anderen Verantwortlichen des Bildungssystems. Es folgt die sinngemäße Übersetzung der englischen Originalübersetzung...übersetzt von Offenkundiges.de

Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Begnadenden

Aller Dank gebührt Allah, dem Herrn der Welten, und der Frieden und Segen seien mit unserem Meister und Propheten Abul Qasim al-Mustafa Muhammad und seiner reinen, fehlerlosen und auserwählten Familie und besonders mit dem Verbliebenen Allahs auf Erden (Baqiyyatullah). Möge Allah all ihre Feinde verfluchen.

Der Friede sei mit dir, o Abu Abdullah, und mit jenen Seelen, die sich in deinem Hof versammelt haben. Der Friede Allahs sei mit euch allen zusammen von mir, immerwährend, solange ich existiere und solange Nacht und Tag existieren. Und möge Allah dieses Versprechen nicht zu meinem letzten machen, euch zu besuchen. Der Friede sei mit Hussain (a.) und mit Ali ibn Hussain (a.), und mit den Kindern von Hussain (a.) und mit den Gefährten von Hussain (a.). (Aus Ziyarat Aschura)


Die große Bewegung von Zainab (a.) und Imam Sadschad (a.): Ein wahrhaftiger Aufstand

Heute ist der zwölfte Muharram. Einigen Quellen zufolge ist dies der Jahrestag des Martyriums von Imam Sadschad (a.), und es ist zweifellos der Tag, an dem der Aufstand Zainabs (a.) und Imam Sadschads (a.) begann. Aschura war ein von Imam Hussain (a.) organisierter Aufstand, aber die Ereignisse, die sich danach ereigneten, waren in Wirklichkeit ein von Zainab (a.) geführter Aufstand. In erster Linie war es die große Bewegung von Zainab al-Kubra (a.), die ins Leben gerufen wurde – in zweiter Linie die des Imam Sadschad (a.) –, sowie anderer großer Frauen aus dem göttlichen Haushalt, die einen wahrhaftigen Aufstand in dem ersten bis zweiten Monat nach den Ereignissen von Aschura führten. Sie erfüllten große Aufgaben, als sie Karbala und dieses große Martyrium verewigten und institutionalisierten. Ich hoffe, dass Allah der Erhabene die Segnungen des vom Meister der Märtyrer initiierten Aufstandes für alle Ewigkeiten täglich vermehren wird.


Ein Wort des Dankes an die iranische Nation für ihr gutes Verhalten während der Muharram-Tage

Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um der lieben iranischen Nation für ihr gutes Verhalten während der zehntägigen Aschura-Periode zu danken. Wie einige Herren bei dem Treffen feststellten, verewigte sich das Ereignis, das in diesem Jahr stattfand, als ein Phänomen in der Geschichte des Landes. Einerseits gab es Einschränkungen, die sich aus der Ausbreitung der Corona-Pandemie ergaben, und die Menschen sorgten dafür, dass sie sich nicht weiter ausbreitete. Andererseits herrschte dennoch in der Öffentlichkeit der Hussaini-Enthusiasmus, und die Traueranlässe wurden aufrechterhalten. Es wurden große Zeremonien abgehalten, und das Volk startete eine großartige spirituelle Bewegung. Ich möchte auch den ehrenwerten Rednern und den lieben und geschätzten Lobrednern und Trauersängern danken. Ihnen allen möchte ich aufrichtig danken. Natürlich bin ich keine wichtige Person, um diesen Menschen zu danken, aber ich drücke meine Dankbarkeit lediglich als Liebender der Ahlulbayt (a.) und als Anhänger von Aschura aus.


Ein Wort des Dankes an das große Bildungssystem des Landes

Ich halte es für notwendig, Ihnen, liebe Freunde, ehrenwerte Teilnehmer und Verantwortliche des großen Bildungssystems des Landes, zu Beginn meiner Ausführungen ein „Gott segne Sie“ für die Pläne auszusprechen, die Sie innerhalb von mehreren Monaten umgesetzt haben. Sie haben sich fleißig bemüht und wirklich hart gearbeitet. Über die Anstrengungen, die das Bildungssystem in den letzten Monaten unternommen hat, sollte nicht hinweggesehen werden, da es die Angelegenheiten in den Schulen, in den Klassenzimmern, im Internet und bei der Organisation von Wahlen und anderen derartigen Plänen effektiv verwaltet hat. Danach hat es die Planung für das nächste Bildungsjahr übernommen, das am 15. des Monats Schahrivar (September) beginnt. Es wurden große Leistungen vollbracht, die im Bildungssystem beispiellos sind. Zuvor gab es keine Erfahrung in diesen Bereichen, aber Sie haben daran gearbeitet. Ich hoffe, dass Gott Ihnen Erfolg schenken wird.

Ich danke dem ehrenwerten Minister für die Erklärungen, die er abgegeben hat. Er hat einen guten Bericht vorgelegt, und die von ihm angesprochenen Punkte und die Aufgaben, die Sie ausgeführt haben, sind zufriedenstellend, und ich hoffe, dass diese Aufgaben weitergeführt werden. Auch ich möchte einige Punkte ansprechen. Die Maßnahmen, die Sie aufgezählt haben, sind bemerkenswert und wichtig, und ganz gleich, wie hart Sie für das Bildungssystem arbeiten, es gibt Raum für weitere Arbeit: die Art von Arbeit, die gut organisiert ist, gut kalkuliert, mit guter Beratung und unter Berücksichtigung aller Aspekte der Thematik. Ganz gleich, wie sehr Sie sich für dieses Grundbedürfnis des Landes einsetzen, es gibt Raum für mehr Arbeit.

Ich möchte meinem Wort der Dankbarkeit noch etwas hinzufügen. Normalerweise erwähne ich das nicht, aber ich halte es diesmal für notwendig, es zu erwähnen: Der Text, den der Minister gelesen hat, war ein wortgewandter und guter Text. Wenn wir etwas lesen, schreiben und rezitieren, ist es sehr wichtig, gutes Farsi zu beachten und korrekte Worte und wortgewandte und schöne Strukturen und Sätze zu verwenden. Der Text, den der Minister las, hatte diese Eigenschaften. Deshalb danke ich ihm auch aus dieser Perspektive.

Liebe Brüder, liebe Schwestern, wir haben ausführlich über das Bildungssystem gesprochen. Ich habe viele Punkte angesprochen, und andere haben das auch getan. Auch Sie haben darüber gesprochen. Viele der Punkte und Ratschläge, die wir in der Vergangenheit erwähnt haben, können wir auch heute nennen, weil die anstehende Aufgabe in vielen Fällen noch nicht abgeschlossen ist. Natürlich wurden dankenswerterweise Anstrengungen unternommen, aber die Arbeit sollte fortgesetzt werden, damit sie zu den von uns gewünschten Ergebnissen führt. Heute möchte ich auf einige Punkte des Bildungssystems eingehen.
Die Kultivierung des Menschen: das Hauptziel hinter der Errichtung des Bildungssystems

Ein grundlegender Punkt ist es, die folgende Hauptfrage zu stellen und zu beantworten: Was ist das Ziel des Bildungssystems, dieser großen Organisation? Diese Frage gilt nicht nur in unserem Land, sondern auch in den Ländern der ganzen Welt. Wenn Sie ein so großes System und eine solche kulturelle Armee schaffen, die aus Studenten, Lehrern und verschiedenen Angestellten und Managern besteht, was ist dann der Grund dafür?

Wir kennen die kurze Antwort auf diese Frage: Der Grund ist, Menschen aufzubauen. Mit anderen Worten: Ein Rohmaterial – ein sechs, sieben Jahre altes Kind – kommt in diese Fabrik, wird dort zwölf Jahre lang geformt und gestaltet, und schließlich sollen bestimmte Produkte und Erzeugnisse aus der Fabrik herauskommen. Was sind die Produkte? Anständige Menschen.

Allerdings gibt es in verschiedenen Schulen, Philosophien, Ländern und Gesellschaften unterschiedliche Definitionen für „anständige Menschen“. Nicht jeder definiert anständige Menschen auf die gleiche Weise. Und deshalb ist auch die Bildung in den verschiedenen Gesellschaften nicht gleich. In der Islamischen Republik verfolgen wir dasselbe Ziel. Wir wollen die Menschen in diesem Zwölfjahressystem kultivieren. Und das Hauptmerkmal dieser zwölf Jahre ist, dass es die beste Zeit zum Lernen ist. Um es anders auszudrücken: Lernen in diesen Jahren ist einfacher, besser und effizienter, mit längerer Wirkung. Es ist also auch unter diesem Aspekt wichtig.


Die Qualitäten der vom Bildungssystem erzeugten Ergebnisse

Wir wollen, dass die Ergebnisse, die dieses große System und diese große Maschine hervorbringt, mit dem islamischen Denken vertraut sind. Nun stellt sich die Frage: Was sind Merkmale der Individuen, die die islamische Gesellschaft, die Islamische Revolution und das islamische System haben wollen? Auch in dieser Hinsicht ist viel gesagt worden. Ich habe darüber gesprochen, und andere haben es auch getan.

Wenn wir jedoch kurz die Individuen vorstellen wollen, von denen der Islam erwartet, dass das Bildungssystem sie nach islamischen Kriterien aufbaut, sollten wir diese Individuen so beschreiben: Erstens sollten sie religiös sein. Der Glaube ist die erste Bedingung. Zweitens sollten sie weise sein. Mit anderen Worten, sie sollten in der Lage sein, ihren Verstand und ihr Denken einzusetzen: „auf dass ihr verständig werdet“ [Heiliger Quran, 2:73]. Beachten Sie, wie oft dies im Heiligen Quran wiederholt wurde. Sie sollten intellektuell sein – sie sollten denken. Der Zweck der intellektuellen Fakultät besteht nicht nur darin, uns praktische Wege im Leben finden zu lassen, sondern ihre Hauptfunktion ist es, uns beim Denken und Nachdenken zu helfen. Das ist wichtiger, als Wissenschaftler zu werden. Wenn wir gute Wissenschaftler haben wollen, sollten wir gute Denker haben. Ein Wissenschaftler zu werden und sich Wissen anzueignen, kommt erst nach dem Denken. Dies ist ein weiteres Merkmal.

Sie sollten Mudschahidin [Leute, die sich anstrengen] und Männer der Tat sein. Sitzen, Reden, bloßes Denken und Plaudern reichen nicht aus. Sie sollten zum Handeln bereit sein. Natürlich gibt es in dieser Hinsicht viele Diskussionen. Unter Handeln verstehen wir fleißiges und beharrliches Handeln. Das ist die Art von Handeln, die in der heiligen islamischen Scharia als „Dschihad“ bezeichnet wird. Ein solcher Dschihad ist Dschihad auf dem Weg Gottes. Der Dschihad wird durch die Scharia gefördert. Sie [die Schüler] sollten gerecht, diszipliniert und der islamischen Ethik verpflichtet sein. Das sind die menschlichen Qualitäten, von denen wir erwarten, dass Sie sie bei Kindern im Prozess der Erziehung und Bildung kultivieren.


Der Inhalt der vom Bildungssystem angewandten Politik

Am Ende gibt es Abschlüsse: Es gibt kompetente und weniger kompetente Leistungen, und ich will nicht sagen, dass das Ideal von jedem erwartet wird, denn schließlich haben Individuen unterschiedliche Talente und bringen verschiedene Voraussetzungen mit. Wenn wir nun wollen, dass solche Individuen aus der Fabrik kommen, welche Eigenschaften sollte die Fabrik haben? Welche Wissenschaften sollten wir unterrichten? Wie sollten wir die Studenten zum Denken führen? Wie sollten wir sie lehren, sich der islamischen Ethik verpflichtet zu fühlen?

Mit anderen Worten: die Methode ist wichtig. Mit welchen Methoden sollen wir die verschiedenen Wissenschaften unterrichten? Es geht um Bildung und Erziehung. Welche Methoden sollten wir für den Unterricht anwenden? Welche Methoden sind für die Erziehung und den moralischen Unterricht erforderlich? Inwiefern sollten wir die Methoden anwenden? Auf welchem Niveau und mit welchen Lehrern? Es ist notwendig, für all das zu planen. Diese Fragen sollten im Bildungssystem festgelegt werden. Es handelt sich also um exekutive Maßnahmen im Bildungssystem.


Die Notwendigkeit einer Transformation des Bildungssystems

Natürlich haben sie in der fernen Vergangenheit – seit dem Tag, an dem das europäische Bildungssystem ins Land kam – überhaupt nicht über diese Fragen nachgedacht. Unser Bildungssystem war eine Kopie der europäischen Systeme, und es wurde in unserem Land lediglich übernommen, aber niemand dachte darüber nach, welche Art von Individuen wir brauchen und welche Art von Individuen unter Berücksichtigung der Umstände und der Umwelt des Landes aufgebaut werden sollten. Wir haben nicht über diese Fragen nachgedacht. Sie kopierten und implementierten das, was in den europäischen Ländern verwendet wurde.

Natürlich wurden im Laufe der Zeit gewisse oberflächliche Änderungen daran vorgenommen – sowohl vor als auch nach der Revolution. Auch nach der Revolution gab es lange Zeit keine grundlegende Veränderung und Umgestaltung. Es gab einige Veränderungen, aber sie betrafen nur Randbereiche. Deshalb haben wir die Frage aufgeworfen, wie eine grundlegende Veränderung im Bildungssystem des Landes herbeigeführt werden kann. Damit wollte ich die Idee aufgreifen, dass unser Bildungssystem eine feste intellektuelle Infrastruktur braucht. Es muss die eben genannten Merkmale und Fragen klären und verwirklichen. Später werde ich Ihnen sagen, wie die Transformation umgesetzt werden sollte und welche Qualitäten sie haben sollte. Natürlich sind aber auch schon in den letzten Jahren in dieser Hinsicht viele Aufgaben bewältigt worden.
Spezifizierung der Hauptziele, Strategien, Politiken und Pläne

Daher wird uns die Diskussion über die Transformation und die Kenntnis ihrer Infrastrukturen verdeutlichen, welche Ergebnisse dieses große kulturelle Netzwerk und diese große Armee – das Bildungssystem, das fast 14 Millionen Schüler, etwa eine Million Lehrer, Angestellte, Verantwortliche und weitere hat – haben sollte und wie es diese Ziele erreichen kann. Die Frage der Transformation, über die wir sprechen, sollte uns verdeutlichen, was für ein Produkt herauskommen soll und wie dieses Ziel erreicht werden kann. Sie zeigt uns, welche Fachkenntnisse, Fähigkeiten und Moral- sowie Verhaltensmerkmale in den Ergebnissen und Produkten dieser 12 Jahre enthalten sein sollten.

Im Transformationsplan sind die Ziele unser Hauptanliegen. Wir sollten die Hauptziele festlegen, die natürlich alle auf dem Islam, der Offenbarung, festen Überzeugungen und quranischen Prinzipien sowie auf den wirklichen Bedürfnissen der iranischen Gesellschaft beruhen sollten. Die Ziele sollten auf diesen Aspekten basieren. Wenn Ziele festgelegt werden, dann werden Anweisungen und Strategien auf Grundlage dieser Ziele definiert. Diese Punkte sind in Ihrem Transformationsplan berücksichtigt worden. Sie haben dies getan. Wenn klar wird, was die Strategien und Anweisungen sind, sollten sie natürlich leicht verständlich sein und klare Erklärungen verwenden. Es nützt nichts, sie wortreich zu formulieren und Ähnliches. Es sollte klar sein, was wir tun wollen und was die wichtigsten Anweisungen und Strategien sind. Auf Grundlage der Strategien sollten wir kleinere Ziele vor Ort festlegen, damit wir wissen, wie wir in jedem Abschnitt vorgehen sollten und was die Ziele sind.

Wenn klar wird, was diese operativen Ziele und tatsächlich auch die Strategien sind, ist es an der Zeit, klare exekutive Pläne zur Erreichung dieser Ziele festzulegen. Nun, diese Pläne sind noch nicht vollständig vorgelegt worden. Alle Verwaltungen, die gekommen und gegangen sind, und all die verschiedenen Verantwortlichen im Bildungssystem haben bestimmte Aufgaben ausgeführt und einige Pläne als operative Pläne vorgelegt, aber sie haben nur bestimmten Teilen des Transformationsplans Aufmerksamkeit geschenkt, nicht allen.

Wenn wir uns den Transformationsplan ansehen, sehen wir, dass der gesamte Transformationsplan vollständig umgesetzt werden sollte. Es sollte klare Linien und Wege geben, so wie die Bewässerungsnetze, die das hinter den Dämmen gesammelte Wasser zu den landwirtschaftlichen Nutzflächen leiten. So sollten Ihre operativen Pläne aussehen. Sie sollten in der Lage sein, die allgemeinen Politiken, Konzepte und Forderungen in transparenter und operationeller Weise auf die notwendigen Bereiche zu übertragen, und ihre Planung sollte verschiedene Bereiche abdecken – ob im Bildungs- und Wissenschaftsbereich, oder auf dem amoralischen und ethischen Gebiet. Wichtig ist, dass eine solche Planung durchgeführt wird, und dies obliegt hochrangigen Verantwortlichen im Bildungssystem sowie dem Obersten Rat für Bildung und Erziehung.


Die Aktualisierung des Transformationsplans für das Bildungssystem

Das Planungsdokument ist bereits vorbereitet worden. Seit nunmehr neun Jahren ist der Plan angekündigt worden, und er wurde auf verschiedenen Sitzungen im Obersten Rat der Kulturrevolution diskutiert – ich glaube, es wurden etwa 14 bis 15 Sitzungen zu diesem Thema abgehalten. Im Dokument selbst wurde jedoch erwähnt, dass der Plan alle fünf Jahre aktualisiert und geändert werden sollte.

Auch meiner Meinung nach ist es notwendig, ihn zu modifizieren. Wir sollten ihn vervollständigen. Natürlich sollten wir, um das Dokument zu ändern, die Planung nicht beiseite schieben, da der Prozess der Änderung im Obersten Rat der Kulturrevolution viel Zeit in Anspruch nehmen könnte. Das sollte nicht der Fall sein. Planung und Änderung – das heißt Aktualisierung und Korrektur des Umwandlungsplans – sollten gleichzeitig erfolgen. Es gibt einige mehrdeutige und vage Formulierungen im Text der Ziele und Strategien, die, wie ich bereits sagte, geklärt und vereinfacht werden sollten. Es sollte klar sein, was wir wollen. Diese Aufgaben sollten erfüllt werden.

Daher gibt es zwei wichtige Aufgaben: eine ist die Aktualisierung und Änderung des Plantextes, was dem Obersten Rat für Kulturrevolution obliegt – sie sind es, die den Plan ändern sollten: das sollte dort geschehen, und sie können die Angelegenheit weiterverfolgen – und eine andere ist die Formulierung eines umfassenden Exekutivplans, was dem Bildungssystem obliegt.

Dies liegt in Ihrer Verantwortung, und Sie sollten einen umfassenden Plan vorbereiten. Natürlich haben Sie Teile davon vorbereitet und viele Abschnitte umgesetzt. Nach dem Bericht, den Sie vorgelegt haben, und nach dem, was ich gehört habe, sind viele Aspekte des Plans umgesetzt worden. Mir waren einige der durchgeführten Aufgaben bekannt, aber Sie sollten einen umfassenden Plan in den Händen halten, aus dem hervorgeht, was Sie tun wollen.
Die Notwendigkeit, einen Zeitplan aufzustellen und einen Fortschrittsindex in den umfassenden Ausführungsplan einzufügen

Daher sollte dieser umfassende Plan alle operativen Ziele enthalten. Er sollte gründlich sein und einen Zeitplan enthalten. Mit anderen Worten, zwei wichtige Punkte sollten in dem umfassenden Plan beachtet werden: Der erste ist das Vorhandensein eines Zeitplans und der zweite ist das Vorhandensein eines Fortschrittsindexes.

Es sollte einen spezifischen Zeitplan geben, und es sollte auch bestimmte Indizes geben, aus denen hervorgeht, wie weit der Plan vorangekommen ist, und, was noch wichtiger ist, wir sollten in der Lage sein, zu sagen, wie genau der Plan ist. Das liegt daran, dass man im Aktionsbereich, wenn man sich die Ergebnisse ansieht und wenn man versteht, dass man Fortschritte gemacht hat, versteht, dass das Dokument korrekt und solide ist. Denn wenn wir zum Beispiel bemerken, dass wir trotz härterer Arbeit schlechtere Ergebnisse erzielen, verstehen wir, dass es im Kern ein Problem gibt. Sollte dies der Fall sein, werden wir zurückgehen können und die Mängel korrigieren und beseitigen.

Daher sind sowohl die Festlegung eines Zeitplans als auch die Spezifizierung bestimmter Indizes bei der Vorbereitung des Ausführungsplans notwendig. Dies sind die beiden Aufgaben, die erfüllt werden sollten. Diese Aufgaben sollten weiterverfolgt werden. Dies ist eine Aufgabe, die Ihnen, dem Obersten Rat des Bildungssystems, dem ehrenwerten Bildungsminister und der bürokratischen Organisation des Bildungssystems obliegt. Sie sollten die Angelegenheit weiterverfolgen, damit diese auch zu Ergebnissen führt.


Den Verantwortlichen, dem Personal und den Lehrern den Transformationsplan erläutern

Es gibt noch einen weiteren Apsekt des Transformationsplans: seine Bekanntmachung. Im Bericht des Herrn Ministers wurde darauf hingewiesen, dass diese Bekanntmachung bereits erfolgt sei, aber nach den Berichten, die ich erhalten habe – ich selbst bin kein Akteur des Bildungssystems, aber ich erhalte einige Berichte –, ist den Verantwortlichen der Transformationsplan vielerorts überhaupt nicht bekannt. Wir sprechen über den Umwandlungsplan – ich selbst lege seit vielen Jahren großen Wert auf diese Plan –, aber die Führungskräfte in diesen und jenen Organisationen und Abteilungen wissen gar nicht, was der Plan überhaupt ist.

So kann es natürlich nicht laufen. Wenn sie nicht wissen, was es ist, und wenn sie mit ihm nicht vertraut sind, sind sie nicht motiviert, ihn umzusetzen. Der Plan sollte den Verantwortlichen, dem Personal und sogar den Lehrern klar gemacht werden – nicht nur den Führungskräften. Lehrerinnen und Lehrer sollten wissen, was der Transformationsplan ist. Und sie sollten den Plan so vorbereiten, dass er für alle attraktiv ist, damit sie ihn anschauen und verstehen können. Die Hauptdiskussion dreht sich um den Transformationsplan und die Eigenschaften, die er genießen sollte, und ich habe sie nun erwähnt.


Lehrer sind Offiziere in der Armee des nationalen Fortschritts

Ich möchte noch einige andere Punkte ansprechen. Der erste betrifft die Lehrer. Im Bildungssystem ist kein Element so einflussreich wie die Lehrer. Die Lehrer sind bestimmende Faktoren. In der großen Kulturarmee, in der sie präsent sind – dem Bildungssystem, das Millionen von Mitgliedern umfasst –, sind die Offiziere, die Einzelpersonen führen und Organisationen leiten, die Lehrer. Jeder Lehrer hat eine bestimmte Pflicht und erfüllt eine bestimmte Aufgabe, und jeder Einzelne von ihnen leitet tatsächlich eine Gruppe von Menschen. Tatsächlich sind Lehrerinnen und Lehrer Offiziere in der Armee des nationalen Fortschritts. Das liegt daran, dass Bildung und Erziehung ein Mittel sind, um Fortschritt im Land zu erreichen. Unsere lieben Lehrer sind die Offiziere dieser Armee des nationalen Fortschritts im wahrsten Sinne des Wortes – ich sage dies nicht als eine Formalität (der Ehrung durch freundliche Worte).


Drei wichtige Faktoren, um die Stellung und den Status der Lehrer zu schützen
1. Die Lehrer selbst

Wir sollten die Position und Rolle der Lehrer schützen. Wer sollte dies tun? In erster Linie die Lehrer selbst. Die Lehrer sollten wissen und darauf achten, dass die Zukunft des Landes von ihrer Entschlossenheit und ihrer Intelligenz beeinflusst wird. Sie sollten wissen, dass das, was sie im Klassenzimmer tun – ganz gleich, wer ihr Publikum ist: ob kleine Kinder oder Jugendliche, die 17, 18 Jahre alt sind –, die Zukunft des Landes bestimmt. Jeder Lehrer sollte dieses Gefühl haben, denn das gibt ihm Selbstvertrauen, Hoffnung und Motivation, seine Aufgaben gut zu erfüllen und seine Position als eine hohe Position zu betrachten. Wenn Sie selbst Ihre Position als eine hohe Position betrachten, spielt es keine Rolle, wie die Menschen denken. Wenn man versteht, was für einen hohen Status man hat – da die Lehre einen wirklich hohen Status genießt –, dann wird einem das helfen, ihn zu hüten und zu schützen.
2. Unterstützung durch das Bildungssystem

Der zweite Faktor ist das Bildungssystem, das die Lehrer in der Praxis unterstützen sollte. Ich habe mich über den Bericht des Herrn Ministers, über die Unterbringung von Lehrern gefreut – ich hatte ihn noch nie zuvor gehört. Diese Aufgaben sollten erfüllt werden. Natürlich sollten der Madschlis (Parlament) und verschiedene andere Organisationen, die für diese Angelegenheiten zuständig sind – die Planungs- und Haushaltsorganisation und andere –, ebenfalls helfen. Wir sollten das Bildungssystem nicht wie ein System betrachten, das nur konsumiert, sondern eher wie eine infrastrukturelle Organisation.

Wenn man Milliarden ausgibt, um zum Beispiel einen Damm oder eine Autobahn zu bauen, denkt man nie, dass man sein Geld verschwendet hat. Das Bildungssystem ist weitaus wichtiger als jede andere Bauorganisation im Land. Das Bildungssystem ist ein Ort, an dem man investieren sollte! Ganz gleich, wie viel Geld Sie für das Bildungssystem ausgeben, Sie investieren in und bauen eine Infrastruktur. Darauf sollte jeder achten. Der Madschlis, die Verwaltung, die Haushalts- und Planungsorganisation und das Bildungssystem selbst sollten diesem Punkt Aufmerksamkeit schenken. Dies ist der zweite Faktor zum Schutz der Stellung und des Status der Lehrer.
3. Fördernde Organisationen

Der dritte Faktor sind Werbeorganisationen, die mit ihrer Arbeit eine Kultur prägen. Dem Unterricht und dem Beruf des Lehrers sollte eine erhabene Position zugeschrieben werden. Diese Aufgabe obliegt in erster Linie dem IRIB. Sie können zum Beispiel einen Film drehen, in dem ein Lehrer eine so wichtige Rolle spielt, dass Sie, wenn Sie diesen Film sehen, sofort davon träumen, Lehrer zu werden. Dies ist eine notwendige Aufgabe.

Ich erwähnte das Filmemachen, aber das bedeutet nicht, dass wir einen Film drehen und dann denken, dass die Aufgabe erledigt ist. Dies sollte zu einer Orientierung für die Förderung von Lehrern und Unterricht in verschiedenen künstlerischen Art und Weisen werden, und wir sollten etwas tun, um den den Lehrern entgegengebrachten Respekt zu einer öffentlichen Kultur werden zu lassen, damit dies die öffentliche Meinung beeinflussen kann. Dies ist ein weiterer Faktor. Wenn dies geschieht, dann wird die Stellung der Lehrer an Bedeutung gewinnen.


Die Rolle der Universitäten Farhangian und Schahid Radschai für den Eintritt von Lehrern in das Bildungssystem

Die zweite Frage betrifft die Einstellung von Lehrern. Wo finden wir Lehrer? Wie sollten wir sie ausbilden? Meiner Meinung nach sind die beiden Universitäten, die Sie gegründet haben, sehr gut dafür geeignet. Die gleichen Punkte habe ich im Jahr 1397 (2018) an der Farhangian University angesprochen. Die Farhangian-Universität und die Schahid-Radschai-Universität sind die besten Zentren, die im Land eingerichtet wurden, um sich mit kulturellen und anderen Fragen dieser Art zu befassen.

Wir sollten uns so verhalten, dass kein Lehrer über andere Wege in das Bildungssystem gelangen kann. Wir sollten die Kapazität der Farhangian- und Schahid-Radschai-Universitäten so erhöhen, dass alle Lehrkräfte verpflichtet werden, diese Zentren zu durchlaufen, um in das Bildungssystem zu gelangen. Sogar Kurzzeitkurse – einjährige und andere solche Kurse –, die hier und da organisiert werden, sollten unter der Aufsicht und Anleitung der Farhangian- und Schahid-Radschai-Universitäten stattfinden. Dies ist eine notwendige Aufgabe. Ein Punkt ist also, dass der Weg zum Eintritt in das Bildungssystem nur dieser sein sollte. Ich möchte die lieben Abgeordneten darauf hinweisen, dass sie kein Gesetz verabschieden sollten, das einer Gruppe von Menschen erlaubt, zufällig und unorganisiert in das Bildungssystem einzutreten. Dies ist keine gute Vorgehensweise. Was auch immer getan wird, Sie sollten darauf achten, dass der Eintritt von Lehrern in das Bildungssystem über diese beiden Universitäten erfolgen sollte.


Eignungstests für Lehrer

Die zweite Aufgabe besteht darin, dass diese beiden Universitäten selbst die Eignung der Lehrkräfte überprüfen sollten: Sie sollten so weit wie möglich auf ihre religiöse, moralische und politische Eignung achten. Sie sollten Personen für den Eintritt in das Bildungssystem auswählen.

Natürlich haben wir in den letzten Jahren eine unerfreuliche Erfahrung mit dem Überprüfungsverfahren gemacht, da wir keine korrekten Kriterien für die Überprüfung von Einzelpersonen hatten. Zum Beispiel stellen sie einem Jugendlichen schwierige Fiqh-Fragen, und wenn sie diese nicht beantworten, werden sie abgelehnt. Selbst wenn wir die Frage einem Rechtsgelehrten stellen würden, wäre nicht klar, ob er in der Lage wäre, sie sofort zu beantworten oder nicht. Sie sollten keinesfalls solche Maßnahmen ergreifen.

Es sollte ein intelligentes und korrektes Überprüfungsverfahren geben, damit Individuen mit korrekten Kriterien durchgehen können und damit inkompetente Individuen nicht in das Bildungssystem gelangen, da dies eine Verlustquelle für uns wäre. Die Lehre ist so bedeutsam und wertvoll, und wir haben viele Dinge gesagt, indem wir die Position des Lehrens gelobt haben. Wenn also ein inkompetentes oder, Gott bewahre, ein schädliches Element durchkommt, wird dies natürlich das Gegenteil bewirken.


Die Bedeutung der Beobachtung von Bildungsgerechtigkeit

Der nächste Punkt ist die Bildungsgerechtigkeit. Ich habe ausführlich über Bildungsgerechtigkeit gesprochen. Die Tatsache, dass unsere Schüler in diesem oder jenem abgelegenen Gebiet die gleichen Bildungsressourcen haben sollten wie unsere Schüler in diesem und jenem Gebiet in Teheran, ist ein wesentlicher Grundsatz. Wenn sich jedoch jemand als begabter erweist – wie es manchmal vorkommt, man wird in abgelegenen Gebieten manchmal Zeuge wirklich herausragender Talente –, ist das in Ordnung. Wir sollten jedoch so handeln, dass alle von gleichen Bildungsanteilen im Bildungssystem des Landes profitieren können. Das bedeutet Bildungsgerechtigkeit.

Natürlich ist jetzt, da das Thema Online-Bildung aufgekommen ist, die Frage der Gerechtigkeit sensibler geworden. Das liegt daran, dass vielleicht nicht jeder die Ressourcen und die finanziellen Mittel hat, um von der Online-Bildung zu profitieren. Wir sollten darüber nachdenken. Sie sollten darüber nachdenken, was sie tun können. Natürlich habe ich gehört, dass sie bestimmte Dinge begonnen haben. Sie sollten sie fortsetzen und weiterverfolgen. Insbesondere das IRIB sollte helfen, da die Bildung im Fernsehen einen wichtigen Teil solcher Mängel ausgleichen kann, denn schließlich ist Bildungsgerechtigkeit sehr wichtig.

Ein weiterer Punkt zur Bildungsgerechtigkeit betrifft die staatlichen Schulen. Wir sollten uns davor hüten, etwas zu tun, das den Schülern an staatlichen Schulen das Gefühl gibt, dass sie eine geringere Chance haben, die Aufnahmeprüfung zu bestehen. Dies sollte nicht der Fall sein. Wir sollten die Qualität der staatlichen Schulen sowohl in Bezug auf die Bildung als auch in Bezug auf die Erbauung erhöhen, und zwar so, dass sich die Schüler zuversichtlich fühlen und die Eltern, die ihre Kinder auf solche Schulen schicken wollen, nicht das Gefühl bekommen, dass sie sie an einen schwachen Ort schicken, wo sie völlig verlassen sind. Dies sollte nicht der Fall sein. Wir sollten die staatlichen Schulen im wahrsten Sinne des Wortes besuchen.


Die möglichen Nachteile der virtuellen Bildung

Es gibt noch einen weiteren Punkt bei der virtuellen Bildung, nämlich die Nachteile, die die virtuelle Bildung potenziell enthält. Die glückliche Umgebung, die durch die virtuelle Bildung geschaffen wurde, ist eine gute Sache, aber Sie sollten darauf achten, dass sie die Jugendlichen nicht so sehr in eine freie und uneingeschränkte Zone eindringen lassen, damit sie sich mit Dingen beschäftigen, die für sie in Bezug auf Moral und Glauben gefährlich sind. Sie sollten in dieser Hinsicht vorsichtig sein, und sie sollten vorausschauend handeln.

Natürlich haben Sie mir gestern oder vorgestern einen Bericht über die Maßnahmen vorgelegt, die das Bildungssystem in dieser Hinsicht ergriffen hat, aber Sie sollten in dieser Hinsicht mehr arbeiten. Dies kann nicht ignoriert werden. Denn der enge Kontakt der Kinder mit dem Internet hat gewisse Vor- und Nachteile. Einer der Nachteile ist das, was ich gerade erwähnt habe. Ein weiterer Nachteil ist, dass Kinder zu Hause isoliert werden könnten. Wenn sie sich mit Tablets und anderen derartigen Geräten vertraut machen, sind sie damit beschäftigt und driften allmählich aus dem familiären Umfeld ab. Sie sollten auf diese Punkte achten und darauf achten, dass dies nicht passiert.
Die Notwendigkeit, sich um moralische Lektionen und Aktivitäten zu kümmern

Der nächste Punkt, den ich hervorheben möchte, ist die Frage der moralischen Lehren. In der heutigen Zeit hinkt der erzieherische Aspekt des Bildungssystems hinterher. Das kann man mit Bestimmtheit und ohne weitere Überlegungen feststellen. Trotz aller Betonungen in diesem Bereich ist die Frage der Erziehung leider ins Hintertreffen geraten. Wir haben der Frage der Erziehung nicht die notwendige Aufmerksamkeit geschenkt, und deshalb sollten wir anfangen, ihr die gebührende Aufmerksamkeit zu schenken. Jetzt, mit dem Aufkommen von Online- und virtueller Bildung, wird dieses Konzept noch wichtiger werden. Sie sollten neue Methoden und Wege finden, um den Millionen von Jugendlichen, die Ihnen zur Verfügung stehen, den erzieherischen Aspekt des Bildungssystems zu vermitteln.
Die Bedeutung der Identifizierung und Förderung außergewöhnlicher Talente

Der nächste Punkt betrifft die Schulen für außergewöhnliche Talente, wie der Herr Minister bereits hervorhob. Auch ich möchte diesen Punkt hervorheben. Die Vorschriften wurden schließlich bekannt gegeben, wenn auch mit Verzögerung. Das ist sehr gut. Sie sollten sich an die Nationale Organisation für die Entwicklung außergewöhnlicher Talente [SAMPAD] wenden. Die Entwicklung von außergewöhnlichen Talenten ist eine sehr wichtige und grundlegende Angelegenheit. Wir sollten diese Talente im wahrsten Sinne des Wortes identifizieren und fördern.

„Möge ein himmlischer Mann einer Armee neuen Schwung verleihen.“ (Aus einem Gedicht von Mehrdad Avesta)

Manchmal sieht man, dass ein außergewöhnliches und herausragendes Talent dem Land hilft, einen wichtigen und gefährlichen Pass zu bewältigen, und dies wird zu großen Erfolgen führen. Wir brauchen solche Talente wirklich, und es mangelt uns nicht an ihnen. Zunächst einmal ist unsere nationale Intelligenz höher als die des weltweiten Durchschnitts, und selbst unter unseren Jugendlichen gibt es keinen Mangel an außergewöhnlichen und herausragenden Talenten. Sie sollten diesen Dingen nachgehen, so Gott will, denn es wird uns gut tun.

Der Platz des Landes in internationalen Wettbewerben sollte steigen. Der Herr Minister erwähnte, dass unser Rang wie in der Vergangenheit ist, aber es ist wie in welcher Vergangenheit? In den letzten Jahren hatten wir keinen glänzenden Platz in internationalen Wettbewerben. Wenn unser Rang wie in den letzten Jahren ist, ist das keine gute Sache. Wenn es aber so ist wie in den Jahren davor – als die Anzahl und die Farbe der Medaillen noch herausragender waren –, dann ist das gut.
Kindergärten und Vorschulen

Ein weiteres Thema sind die Kindergärten und Vorschulen. Leider sind die Kindergärten ignoriert worden, aber auch sie stehen unter der Aufsicht des Bildungssystems. Zunächst einmal haben verschiedene Exekutivorganisationen Streitigkeiten in dieser Angelegenheit, und deshalb sollten diese Streitigkeiten beigelegt werden. Außerdem werden, wenn man sie verlässt, andere die Kinder übernehmen und ihnen falsche Anweisungen geben. Ich habe sehr schlechte Berichte über einige Kindergärten erhalten, die wirklich Anlass zur Sorge geben. Sie sollten es sein, die die Kindergärten betreiben.

Kindergärten sind nicht nur ein öffentliches Dienstleistungszentrum, das geschaffen wurde, um Kinder dort zu halten und einen Dienst in dieser Hinsicht zu leisten, sondern sie sind in gewisser Weise auch ein Bildungszentrum. Sie erziehen hier jedoch mit ihrer eigenen speziellen Sprache und Methode. Wenn ich sage, dass Sie Pläne für Kindergärten haben sollten, dann ist es selbstverständlich, dass auch die Vorschulen in dieser Hinsicht sehr wichtig sind. Sie sind wichtige Orte, an die man denken sollte und für die man auch Pläne haben sollte. Jeder geht natürlich durch die Vorschulen, aber das war früher nicht so. Sie sollten Vorschulen so führen, dass die Kinder das Beste daraus machen können, so Gott will.


Warum globale Taghuts versuchen, ausländische Bildungssysteme zu infiltrieren

Der letzte Punkt, auf den ich eingehen möchte, ist, dass wir darüber nachdenken sollten, warum globale Taghuts und Pharaonen so sehr darauf bestehen, in die Bildungssysteme anderer Länder einzudringen. Wir sollten über dieses Thema ein wenig nachdenken. Manchmal tun die Taghuts dies, indem sie durch Bildungsagenden, wie beispielsweise die (Agenda Bildung) 2030 für Aufregung in der ganzen Welt sorgen. Das bedeutet die Infiltration der westlichen Kultur, Lebensweise und Ziele in alle Länder der Welt.

Warum? Aus welchem Grund? Warum sollte ein Land – wie unser Land mit seiner tief verwurzelten, göttlichen und religiösen Kultur und mit seiner brillanten iranischen Kultur – durch das Bildungssystem derjenigen beeinflusst werden, deren Zivilisation und Kultur eine neue, falsche und materialistische ist, die sich auch noch als Fehlschlag erwiesen hat?

Heute hat die westliche Sozialphilosophie im Westen selbst versagt. Beachten Sie, was dort geschieht. In den USA gibt es Korruption von Hollywood bis zum Pentagon. Es gibt Korruption im ersteren, im letzteren und zwischen den beiden. Warum sollte die Kultur eines Landes wie die eines islamischen Landes, wie des Iran oder anderer islamischer Länder oder anderer Länder der Welt von einem Dokument beeinflusst werden, das von Einzelpersonen in solchen Zivilisationen und Ländern und in solchen korrupten und falschen Gesellschaften verfasst wurde?

Achten Sie deshalb darauf, dass ihre Infiltrationen und ihr ständiges Beharren auf Infiltration auf den Einfluss der Bildungssysteme zurückzuführen ist. Es liegt daran, dass sie ihre Ziele auf diese Weise erreichen können, während sie dieselben Ziele auf militärischem Wege nicht erreichen können. Manchmal versuchen sie uns mit öffentlichen Waffen, wie der Bildungsagenda 2030, zu infiltrieren. Leider fand dieses Dokument in unserem Land einige Aufmerksamkeit.

In der letzten Zeit habe ich gehört, dass einige Teile dieses Dokuments hier und da von einigen korrupten oder ignoranten Elementen umgesetzt werden. Ich bitte den Herrn Minister dringend, diese Angelegenheit weiterzuverfolgen. Das ist so, wie es die Feinde taten, als sie die Bildungssysteme einiger regionaler Länder infiltrierten. Sie verändern Schulbücher, die Lebensumstände der Lehrer und die Erziehungsmethoden auf stille Art und Weise und ohne Aufsehen zu erregen.

Wir sind uns dessen bewusst. Sie wählen einige Personen aus und nehmen sie in ihre Länder mit, um sie eine Zeit lang auszubilden, und bringen sie dann wieder zurück. Sie wollen sich in unser Bildungssystem einschleusen. Meiner Meinung nach ist das sehr wichtig. Es ist notwendig, dass jeder für die Infiltration des Feindes sensibel wird. Jeder sollte sensibel und wachsam sein. Der Feind besteht darauf, zu infiltrieren, und Sie sollten wissen, warum er das tut. Mit einer solchen Infiltration möchte er seine bösen Ziele erreichen, und er möchte Personen aufbauen, die wie er denken. Der Feind, der andere Länder ausplündern will, wird also seinen Akt des Plünderns leicht und bequem ausführen, wenn es innerhalb des Landes einige Personen gibt, die mit diesem Akt einverstanden sind und so denken wie er. Auf jeden Fall sollten wir dieser Angelegenheit Beachtung schenken.


Der Verrat der Regierung der VAE an der Welt des Islam

Am Ende meiner Ausführungen möchte ich einen Punkt über den Verrat ansprechen, der leider von der Regierung der VAE (Vereinigte Arabische Emirate) begangen wurde. Die Vereinigten Arabischen Emirate haben die Welt des Islam, die arabische Welt, regionale Länder und die Angelegeheit Palästinas verraten. Was die Regierung der Vereinigten Arabischen Emirate getan hat, ist ein Schandfleck der Ehrlosigkeit.

Natürlich wird ihre Politik nicht funktionieren. Mit Allahs Gunst wird sie nicht lange andauern, aber der Fleck wird für immer auf der Stirn derer zu sehen sein, die ihn durchgeführt haben. Sie haben einen Akt des Verrats begangen. Was sie taten, ist wirklich schlimm, denn sie halfen den Zionisten, einen Fuß in die Region zu setzen, und sie halfen dabei, die sehr wichtige Frage Palästinas – bei der es darum geht, ein Land zu usurpieren und ein ganzes Volk heimatlos zu machen: Ist dies ein kleines Verbrechen? – in Vergessenheit geraten zu lassen, indem sie die Beziehungen zu den Zionisten normalisierten.

Die palästinensische Nation, sei es im Gazastreifen oder in den so genannten besetzten Gebieten, – natürlich ist das gesamte Palästina Teil dieser besetzten Gebiete, aber wir beziehen uns jetzt besonders auf die Gebiete, die üblicherweise als besetzte Gebiete bezeichnet werden – steht in jeder Hinsicht unter starkem Druck. Zum Beispiel engagieren sich die Zionisten für den Bau jüdischer Siedlungen und andere derartige Maßnahmen. Und das, während die VAE-Herrscher eine Vereinbarung mit den Israelis und mit den böswilligen amerikanischen Zionisten getroffen haben, die sich mit den Israelis zusammen arrangieren – wie die Zionisten in der Familie von Trump. Sie arbeiten leider gegen die Interessen der islamischen Welt, und sie behandeln regionale Fragen mit äußerster Grausamkeit. Wir sollten ihnen auf keinen Fall helfen, aber die Herrscher der VAE haben es leider bereits getan. Ich hoffe, dass sie bald aufwachen werden und wieder gutmachen, was sie getan haben.

Ich hoffe, dass Allah der Erhabene Ihnen allen Erfolg bescheren wird, damit Sie dieser schweren Verantwortung, die Sie übernommen haben, gerecht werden können. Ich hoffe, dass sich das Bildungssystem durch Allahs Gunst täglich verbessern wird.

Der Frieden sei mit Ihnen und Allahs Gnade und sein Segen.

 

offenkundiges.de

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: