IQNA

Al-Azhar: Aufruf zur Vereinheitlichung aller monotheistischer Religionen Verlust der Religion

11:31 - September 26, 2022
Nachrichten-ID: 3006918
Teheran (IQNA)- Scheikh Ahmed Al-Tayyeb / Al-Azhar warnte vor der ominösen „Vereinheitlichung der monotheistichen Religionen“, weil die Absicht die Zerstörung der Religionen und Schaffung der Religionslosigkeit ist.

Nach IQNA unter Berufung auf Al-Jazeera warnte auf der Konferenz der Obherhäupter der Weltreligionen in Kasakstan vor der „Vereinheitlichung aller monotheistischen Relligionen“ als neue Religion, denn diese hat die Absicht die Religionen zu zerstören und Religionen im Ganzen abzuschaffen.

Al-Tayyeb erklärte in seiner Rede: Obwohl unser erstes Anliegen immer das gegenseitige Vergeben und Frieden zwischen den Klerikern unterschiedlicher Religionen ist, so ist jedoch nicht das Thema „Vereinheitlichung aller monotheistischen Religionen in einer einzigen Religion“. Es ist nicht verständlich und kein Gläubiger einer Religion kann dies akzeptieren.

Er betonte: Nach meiner Überzeugung ist der Aufruf zur „Vereinheitlichung aller monotheistichen Religionen“ ein Vorschlag zur Zerstörung dieser Religionen und Kappen dessen Grundlagen.

Ahmed Tayyeb erwähnte mehrere Versuche den Islam, Cristentum und Judentum zu vereinheitlichen, was „Religion Abrahams“ genannt wird. Er verurteilte dies vehement. Andere gaben die Bildung eines Hauses Abraham in Abu Dhabi bekannt das aus einer Moschee, Kirche und Synagoge besteht und als „gemischte Religion“ bezeichnet wird.

Das arabische Emerat gab schon vorher bekannt, dass es die Eröffnung des „Hauses Abrahams“ veranstaltet, das aus einem Komplex mit einer Moschee, Kirche und Synagoge besteht.

Der emeritische Gedanke des „Donnerstagsgebetes“ ist auch eine Aktion der „Vereinheitlichung der Religionen“ in der arabischen Welt. Al-Azhar beschreibt diesen als nutzlos und verurteilte ihn.

Das Emerat beabsichtigte mit der Erfahrung dass der Unterschied der wöchentlichen Festtage der monotheistischen Religionen (Muslime am Freitag, Christen am Sonntag und Juden am Samstag) als göttlichen Erfolg im Kampf gegen Korona zu bewerten. Al-Azhar nannte diese Schritte zusammen mit anderen Aktionen darunter „Religion Abrahams“, „Haus Abrahams“ im Dialog der Religionen als Vorbereitung zur Zerstörung der Religionen und Verwirklichung der Religionslosigkeit.

 

4087567

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
captcha