IQNA

Islamischer Hidschab wird in Europa oberflächlich behandelt

10:19 - October 01, 2016
Nachrichten-ID: 1832099
Mahinur Özdemir, türkisch-stämmige muslimische Abgeordnete des belgischen Parlaments, hat die Stellungnahmen der europäischen Länder gegenüber der islamischen Bekleidung muslimischer Frauen kritisiert und betont: „Der islamische Hidschab wird in Europa oberflächlich betrachtet.“
Wie die Korannachrichtenagentur ikna unter Berufung auf Al-Alam berichtet, missbilligte Özdemir, die erste Kopftuch tragende Politikerin in der Europäischen Union, die Missachtungen ihr gegenüber, denen sie seit ihrer Tätigkeit im Parlament wegen ihrer islamischen Bekleidung ausgesetzt ist.
Sie fügte hinzu: „Seit dem ich ins Parlament gewählt wurde, bin ich mit vielen Diskriminierungen konfrontiert und die Demütiger sehen mit voller Frechheit den Hidschab als eine Art Fundamentalismus an.“
Mahinur Özdemir, 26, wurde am 7. Juni 2009 als Abgeordnete ins belgische Parlament gewählt. Sie ist die jüngste und auch erste Kopftuchtragende Muslimin, die in die Politik kam.
472010
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
captcha