IQNA

21:36 - April 26, 2017
Nachrichten-ID: 2312637
International: Die internationale Union muslimischer Verlage wird am internationalen Teil der Teheraner Buchmesse teilnehmen.
Wie die iranische Korannachrichtenagentur Iqna unter Berufung auf die Union muslimischer Verlage bekannt gab, wird sich diese Union ein Jahr nach ihrer Gründung am internationalen Teil der 25. Buchmesse in Teheran beteiligen.

Die genannte Union plant auf der internationalen Büchermesse in Teheran andere Verlage zu einer Mitgliedsschaft anzuwerben.

Außerdem wird man Wege für eine gegenseitige Zusammenarbeit auslotsen, wobei insbesondere nichtiranische Verlage gefragt sind.

Die Weltunion muslimischer Verlage wurde im vergangenen Winter bei der zweiten internationalen Konferenz islamischer Weltverlage in Teheran gegründet.

Zu den Mitgliedern gehören Verlage aus der Islamischen Republik Iran, Afghanistan, Srilanka, Indonesien, Ägypten, Libanon, Algerien, Kanada, Türkei, Brasilien und Aserbaidschan.
991060
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: