IQNA

0:01 - April 27, 2017
Nachrichten-ID: 2312677
International: In Iran wird eine Fernsehreihe über den früheren Hisbollah-Generalsekretär Seyyed Abbas Mussawi produziert, der im Ausland gedreht werden soll.
Das geht aus einem Bericht der iranischen Korannachrichtenagentur Iqna unter Berufung auf die Schahid-Awini-Stiftung hervor.

Fernsehproduzent Muhammad Haschem Asl sagte in diesem Zusammenhang, er plane einen Film über das Leben des früheren Generalsekretärs der libanesischen Hisbollah, Seyyed Abbas Mussawi, zu drehen, der 26 Teile umfassen soll.

Drehort wird im Ausland sein, so der Produzent; über den Regisseur könne man noch keine Angaben machen.

Haschem Asl hat vor kurzem ein Sendereihe für das Dritte Iranische Fernsehen unter dem Titel „Falscher Weg“ gedreht.

Seyyed Abbas Mussawi war Generalsekretär der libanesischen Hisbollah. Er kam bei einem israelischen Anschlag ums Leben, der sich ereignete, als Mussawi auf dem Heimweg von einer Begräbniszeremonie für Schahid Scheich Raqeb Harb gewesen war, welcher mit seiner Familie von Militärs des zionistischen Regimes ermordet wurde.
993246
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: