IQNA

15:25 - April 27, 2017
Nachrichten-ID: 2312896
International: Hunderte ägyptische Politaktivisten haben sich gestern in der Stadt Al Arisch versammelt und Kairo zu einem Abbruch der Beziehungen mit dem zionistischen Regime aufgefordert.
Wie die iranische Korannachrichtenagentur Iqna unter Berufung auf den TV-Sender Al Alam berichtet, forderten die Demonstranten zudem die Annullierung des Camp-David-Abkommens und die Freilassung der Ägypter, welche in israelischen Gefängnissen einsitzen.

Die ägyptischen Politaktivisten versuchten, nach Scheich Zawid vorzudringen, wobei sie aber von israelischen Sicherheitskräften daran gehindert wurden.

Der Koordinator der Sinai-Proteste, Muhammad Hendi, sagte in diesem Zusammenhang: Zu unseren Forderungen gehört die Reformierung des Camp David-Abkommens und die Stationierung von ägyptischen Armeekräften auf der Sinai-Halbinsel, wie auch die Freilassung ägyptischer und palästinensischer Gefangener aus den Haftanstalten des zionistischen Regimes.
994188
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: