IQNA

23:24 - May 13, 2017
Nachrichten-ID: 2325016
International: Der frühere Chef-Redakteur bei der französischen Zeitung Le Monde hat in einem jüngst veröffentlichten Artikel die Lage der palästinensischen Gefangenen untersucht.
Dabei missbilligte er die Gleichgültigkeit und das Schweigen internationaler Gremien und der Medien gegenüber dieser Frage.

Alain Gresch war von 1995 - 2008 Chefredakteur der Monatszeitschrift für internationale Politik Le Monde diplomatique.

Der Sohn einer russisch-jüdischen Mutter und eines ägyptisch-koptischen Vaters schrieb zu Beginn seines Beitrags: Was wäre wohl passiert, wenn in einem anderen Teil der Welt nicht palästinensische sondern andere 2000 Gefangene in einen Hungerstreik gegangen wären?
1006883
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: