IQNA

14:47 - September 13, 2018
Nachrichten-ID: 3000112
Teheran (IQNA): Am Montagabend nahm Ayatollah Sheikh Isa Qassim, Führer der bahrainischen Schiiten, an der Trauerzeremonie von Muharram in London teil.

Wie IQNA unter Berufung auf Nachrichtenportal "Alahednews" berichtet, nahm Ayatollah Sheikh Isa Qassim, der Führer der Bahrainer Schiiten, nach zwei Jahren an einer öffentlichen Zeremonie teil.

Die Fotos, die  von einer Trauerfeier zu Muharram in London veröffentlicht wurden, zeigen Ayatollah Sheikh ISa Qassim im Rollstuhl.

Dies ist die erste öffentliche Präsenz dieser schiitischen Autorität seit zwei Jahren.

Vor zwei Jahren wurde Sheikh Isa Qassim von bahrainischen Behörden unter Hausarrest in seiner Wohnung in der Stadt Al-Daraz gestellt. Aber kürzlich durfte er nach England reisen, um sich einer medizinischen Behandlung zu unterziehen.

 

http://iqna.ir/fa/news/3746316

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: