IQNA

7:58 - December 03, 2018
Nachrichten-ID: 3000462
Teheran (AFP, IQNA): Das US-Konsulat in Guadalajara im Westen Mexikos wurde am Samstag, dem 1. Dezember 2018, angegriffen.

Wie IQNA unter Berufung auf das Nachrichtenportal "arabic.rt.com" berichtet, ist kurz vor einem Besuch von US-Vizepräsident Mike Pence und Präsidententochter Ivanka Trump in Mexiko ein Sprengstoffanschlag auf das US-Konsulat in Guadalajara verübt worden.

Nach Angaben der die mexikanischen Behörden wurde dabei eine Wand des Gebäudes beschädigt. Verletzt wurde aber niemand.

Am Tatort wurden Granatsplitter gefunden, die Explosion riss ein 40 Zentimeter großes Loch in eine Außenwand des Gebäudes.

Guadalajara, Hauptstadt des Bundesstaates Jalisco und zweitgrößte Stadt Mexikos, liegt im Westen des mexikanischen Hochlandes, etwa 500 Kilometer westlich der Hauptstadt Mexiko-Stadt. Die Stadt ist ein wichtiger Industrie-, Handels- und Forschungsstandort.

 

http://iqna.ir/fa/news/3768744

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: