IQNA

Eröffnung der 15. Internationalen Karbala Buchmesse

19:00 - April 07, 2019
Nachrichten-ID: 3001048
Im Rahmen des Weltkulturfestivals des Martyrium-Frühlings fand die fünfzehnte Ausgabe der Internationalen Karbala Buchmesse statt.

Als Fortsetzung ihres bisherigen Erfolges fand die fünfzehnte Ausgabe der Internationalen Karbala Buchmesse statt, die im Rahmen des Weltkulturfestivals des Martyrium-Frühlings veranstaltet wurde und von den beiden heiligen Schreinen von Imam Al-Hussein und seinem Bruder Abu Al-Fadl Al-Abbas ( Friede sei mit ihnen), der am dritten des großen Monats Sha'ban beginnen wird, wurde auf dem Platz zwischen den beiden heiligen Schreinen eröffnet.

Die Eröffnung der Messe fand in Anwesenheit des obersten Beamten der Heiligen Stätte von Imam Al-Hussein (Friede sei mit ihm), Sheikh Abd Al-Mahdi Al-Karbalai, stellvertretender Generalsekretär der Heiligen Abbasitischen Stätte, Ing. Abbas Musa Ahmad und einer Reihe von Mitgliedern des Verwaltungsrates der beiden heiligen Schreine sowie der Besucher, statt.

Nach dem Durchschneiden des Eröffnungsbandes besuchten die Teilnehmer in den Pavillons die in dieser fünfzehnten Ausgabe der Ausstellung gezeigten Publikationen.

Der Direktor der Messe, Dr. Mushtaq Abbas Ma'an Al-Ali erklärte gegenüber dem Al-Kafeel Netzwerk: „Diese erste Eröffnung der Messe zielt darauf ab, den Verlagen mehr Zeit für die Veröffentlichung ihrer Publikationen zu geben, da in dieser Ausgabe acht Länder mitwirkten, darunter die USA, Libanon, Tunesien, Ägypten, Irak, Syrien und Jordanien sowie das Gastland. Diese Ausgabe wird umfassend und in Bezug auf die Spezialisierungen der vorgestellten Bücher integriert sein. Der Überwachungsausschuss der Messe hat die erforderlichen Maßnahmen ergriffen, um die Präsentation eines Buches zu verhindern, das die Souveränität des Irak beeinflusst, Sektierertum hervorhebt, religiöse Symbole angreift oder mit unethischen Aspekten umgeht.“

Er hob hervor: „Die Beteiligungen an den Pavillons erfolgten entweder direkt oder über akkreditierte Agenturen, sei es akademische Einrichtungen, Universitäten, Forschungszentren, Studienzentren, Verlage für Kinder, Weltraumproduktionsstätten, Verlage oder Vertriebszentren. Es gab auch Teilnahmen seitens der heiligen Schreine aus dem In- und Ausland sowie der schiitischen und sunnitischen Waqf-Stiftung.“

An der Eröffnungszeremonie nahm der Al-Kafeel Pfadfinder-Verein der Abteilung für Kindheit und Jugend an der Heiligen Abbasitischen Stätte teil, der die Wichtigkeit des Lesens und der Liebe zur Heimat forderte.

 

 

 

 

https://alkafeel.net/news/index?id=8121&lang=de

captcha