IQNA

Israel bestellt 3-jähriges Kind zum Verhör ein

23:19 - July 30, 2019
Nachrichten-ID: 3001515
Tel Aviv (ParsToday) - Die israelische Polizei hat dem dreijährigen Palästinenser Mohammad Rabi ‘Alian aus der Siedlung al-‘Isawiya in Al-Quds (Jerusalem) wegen Steinewerfens auf Autos von Zionisten, eine Vorladung geschickt.

Die Polizei des zionistischen Regimes werde heute das Kind verhören, sagte ein Mitglied des Komitees für die Bearbeitung von Beschwerden in der Siedlung al-‘Isawiya, Mohammad Abul-Homs.

Das Informationszentrum von Wadi Halawa wies außerdem auf die Festnahme des 16-jährigen Nagham Mohammad Alian in al-‘Isawiya durch das zionistische Regime hin, und teilte mit: "Dieses Regime seine Freilassung von fünf Tagen Hausarrest, Entschädigung und Kaution durch Dritte abhängig gemacht."

Aufgrund der Zerstörung vieler palästinensischer Häuser durch das israelische Regime war Al-Quds (Jerusalem) in den letzten Tagen Schauplatz von Konflikten zwischen Palästinensern und Militärs des zionistischen Regimes.

Das zionistische Regime hat am Montag letzter Woche 70 Wohnungen von Palästinensern unter dem Vorwand des illegalen Wohnungsbaus zerstört, obwohl diese Region von der Palästinensischen Autonomiebehörde gemäß dem Oslo-Abkommen verwaltet wird.

 

http://parstoday.com/de/news/middle_east-i48314-israel_bestellt_3_j%C3%A4hriges_kind_zum_verh%C3%B6r_ein

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
captcha