IQNA

1:16 - September 03, 2019
Nachrichten-ID: 3001633
IQNA- Valeria Porokhova, die Übersetzerin des heiligen Korans ins Russische, starb im Alter von 76 Jahren.

Wie IQNA unter Berufung auf  "arabic.rt.com" berichtet, sei Valeria Porokhova, die den heiligen Koran ins Russische übersetzt hatte, am heutigen Montag, 2. September 2019, im Alter von 76 Jahren gestorben.

Sie hätte den Koran sehr präzise und schön übersetzt. Die Al-Azhar-Universität hätte im Jahr 1997 ihre Koran-Übersetzung  für die Veröffentlichung bestätigt.

Laut den  russischen Literaturexperten sei ihre Übersetzung eines der besten russischsprachigen Bücher des späten 20. Jahrhunderts.

Sie sei ursprünglich eine Christin gewesen. Aber nachdem sie Muhammad Said al-Rushd, einen muslimischen Prediger in Russland und Zentralasien, geheiratet hätte, sei sie zum Islam konventiert geworden.

 

http://iqna.ir/fa/news/3839564

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: