IQNA

20:20 - January 27, 2020
Nachrichten-ID: 3002175
IQNA- Bei einem Selbstmordanschlag auf eine Moschee im Nordosten Nigerias sind 3 Menschen getötet worden.

Wie IQNA unter Berufung auf KDRTV berichtet, hätten sich zwei Selbstmordattentäter am Sonntagmorgen, 26. Januar 2020, im Nordosten Nigerias in die Luft gesprengt. Bei dem Anschlag seien 3 Menschen getötet worden.

Das Attentat habe sich während des Morgengebets in einer Moschee in der Stadt Gwoza im nordnigerianischen Bundesstaat Borno ereignet. Dabei seien 3 Betende getötet worden.

Bislang habe sich niemand zu dem Anschlag bekannt.

Borno ist der nördlichste Bundesstaat des westafrikanischen Landes Nigeria.Die Region ist besonders häufig  Ziel von Terroranschlägen der Extremistenmiliz.

 

https://iqna.ir/fa/news/3874476

Stichworte: IQNA ، Selbstmordattentat ، Borno ، Anschlag ، Moschee ، Gwoza ، Nigeria
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: