IQNA

15:49 - June 02, 2021
Nachrichten-ID: 3004315
Teheran (IQNA)- Zum 32. Todestag von Imam Chomeini (ra), dem Gründer der Islamischen Republik Iran, findet am Donnerstag, 3. Juni 2021, eine internationale Konferenz in Teheran statt. Die Konferenz trägt den Titel: "Imam Chomeini (ra.) und die zeitgenössische Welt".

Im Mausoleum von Imam Chomeini (ra.) im Süden Teherans findet am Donnerstag, 3. Juni 2021, zum 32. Todestag von Imam Chomeini (ra) eine internationale Konferenz statt. Die Konferenz steht unter dem Titetl: "Imam Chomeini (ra.) und die zeitgenössische Welt".

Veranstaltet wird die Konferenz von dem Forschungszentrum „Imam Chomeini (ra.) und  die Islamische Revolution“, der Internationalen Koran-Nachrichtenagentur IQNA, dem Institut für die Veröffentlichung der Werke Imam Chomeinis (ra.) und dem für die Vorbereitung der Gedenkfeier zuständigen Komitee.

Die Konferenz findet von 17 bis 20 Uhr (Ortszeit) statt.

Referenten der Konferenz kommen aus Palästina, Syrien, dem Libanon und dem Iran.

Es sprechen Hodschatoleslam Ali Kamsari, Leiter des Instituts für die Veröffentlichung der Werke Imam Chomeinis, Ajatollah Seyed Hassan Chomeini, Abulhassan Navab , Präsident der Universität der Religionen und Denominationen in Qom, Nasser Abu Sharif, der  Vertreter der Palästinenserorganisation Islamischer Dschihad in Teheran, Salah al-Zawawi, der palästinensische Botschafter in Teheran, Shafiq Deob; der syrische Botschafter in Teheran, Scheich Naim Qassem, der stellvertretende Generalsekretär der Hisbollah.

 

 

3975041

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: