IQNA

10:39 - May 10, 2022
Nachrichten-ID: 3006090
Teheran (IQNA)- Der Heilige Koran führt vier Arten von Familien als Vorbilder und Lektionen ein. In Form der Einführung dieser Modelle wird die Bedeutung der Familie und Rolle der Eltern als die beiden Hauptachsen und die Hauptsäule der göttlichen und koranischen Perspektive der Familienbildung her deutlich.

Der erste Familientyp, der die erhabenste Familie ist das Beispiel der heiligen Existenz von Amir al-Mu'minin Ali (AS) und Hazrat Zahra (AS). Diese beiden Adligen sind gleichgesinnt und gleichzeitig in Nächstenliebe und in höchster Güte, Herzlichkeit und Reinheit.

Das Prinzip dieser beispielhaften Ehe ist die Geburt der besten Kinder der Geschichte der Menschheit nämlich Imam Hassan (AS) und Imam Hussein (AS).

Eine andere Art von Familie, die als Lehre im Koran aufgeführt wird, ist das Gegenteil des ersten Modells und der Mann und die Frau dieser Familie sind beide auf dem Höhepunkt der Bosheit und auf dem falschen Weg und sich gegenseitig in dieser Bosheit nicht nachstehen. Diese beiden Menschen sind Abu Lahab und seine Frau, die vom Koran als zwei besonders grausame Menschen vorgestellt werden und denen eine Sure gewidmet ist, in der sie von Gott dem Allmächtigen für immer verflucht werden.

Die dritte Familie besteht aus einem guten Mann und einer bösen Frau. In dieser Hinsicht stellt der Heilige Koran die Frau von Lot und die Frau von Noah vor. Lots Frau und Noahs Frau hatten keine moralische Verdorbenheit, aber eine verdorbene Meinung und widersprachen den Ansichten des Propheten.

In der vierten Art weden Familien beschrieben, in denen die Männer schlecht sind, aber die Frauen gut. Das beste Beispiel dafür ist  der Pharao und seine Frau.

Sie konnte ihren Glauben an Gott bewahren, obwohl das Haushalt schlecht und der Pharao Tyrann und Verbrecher war.

Wenn der Heilige Koran diese vier Arten von Familien als Modell und die Lehre daraus vorstellt muss es einen Grund für die Bedeutung der Familie geben und die Rolle der Eltern als die Hauptachsen und Hauptpfeiler der Familienbildung aus göttlicher, koranischer Sicht.

Zusätzlich zu diesen Mustern geht es in den Versen des Korans immer wieder um die Rolle und den Status von Mutter und Vater. Der Heilige Qur'an gebietet seinen treuen Dienern nachdem sie zu Gebeten geraten wurden zu Güte und Freundlichkeit gegenüber ihren Eltern.

Entnommen aus den Worten von Seyyed Kazem Tabatabai, Freitagsimam von Kaschmar, einer der östlichen Städte Irans

 

IQNA

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: