IQNA

22:15 - May 23, 2022
Nachrichten-ID: 3006174
Teheran (IQNA)- Der ägyptische Präsident forderte die Verantwortlichen seines Landes auf, das Modell des Propheten Yusuf (AS) bezüglich der Lösung der Hungerkrise wegen Mangels an Weizen und anderem Getreide zu implementieren und diesem Problem besondere Wertung beizumessen.

Laut Al-Quds Al-Arabi unternahm die ägyptische Regierung, einer der weltweit größten Verbraucher von Weizen, Schritte, um die Krise zu bewältigen.

Der ägyptische Präsident Abdel Fattah al-Sisi hat vorgeschlagen, den Weizenspeicher in der Weise des Propheten Yusuf (AS)  zu verwalten, indem man Weizen in Ähren lagert, was sich auf Vers 47 der Sure Yusuf bezieht und er (AS) sagt: Erntet sieben Jahre und außer das ihr esst lagert es in den Ähren."

Dies erklärte Al-Sisi in seiner Rede zur Einweihung von Ägyptens Zukunftsprojekt für die landwirtschaftliche Produktion, die am gestrigen Samstag stattfand, aufgrund der aktuellen Herausforderungen Ägyptens aufgrund steigender Getreidepreise und Lieferproblemen aufgrund des Russland-Ukraine-Krieges.

„Exporteure in Russland und der Ukraine litten unter dem andauernden Krieg", sagte er. „Dieses Jahr war ein schwieriges Jahr für Ägypten bezüglich des Aufbaus einer ausreichenden Getreidereserve!"

Al-Sisi sagte bei der Zeremonie: „Gehen zurück in die Zeit des Propheten Yusuf (as)! Warum wurde Weizen in seinen Ähren gelagert? Denn wenn der Weizen geerntet und die Samen von der Ähre getrennt werden, verdirbt er innerhalb von 3-4 Jahren!“

Die Äußerungen des ägyptischen Präsidenten erfolgten im Rahmen der Bemühungen der Regierung, Lösungen zu finden, um Weizenvorräte über längere Zeiträume zu erhöhen ohne Einbußen an Qualität und um ausreichende Mengen zu lagern zur Erhöhung der Ernährungssicherheit in Ägypten.

Mit einem jährlichen Durchschnitt von 23 Millionen Tonnen Weizen ist Ägypten einer der größten Weizenkonsumenten der Welt allerdings mit nur 9 Millionen Tonnen einheimischer Produktion und sowie Import des übrigen Teils.

Ebenfalls forderte er ägyptische Präsident auch, dass im Inland produzierter Mais getrocknet wird, bevor er in Silos gelagert wird, um seine Haltbarkeit vor dem Verzehr als Bestandteil eines Werkzeugs zum Aufbau lebenswichtiger Getreidereserven zu erhöhen.

Al-Sisi sagte auch: Der Heilige Prophet (Friede sei mit ihm) und seine Gefährten wurden drei Monate lang in Schaab Abitaleb belagert und Essen und Trinken wurde ihnen blockiert bis sie schließlich selbst die Blätter der Bäume aßen.

 

4059038

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: