IQNA

Tourismusausstellung über Länder der islamischen Welt eröffnet in Teheran

10:10 - June 09, 2022
Nachrichten-ID: 3006264
TEHERAN (IQNA) – Am Dienstag hatte die erste Tourismusausstellung über Länder der islamischen Welt in Teheran eröffnet.

Baghestani, der Beamte, der für die Öffentlichkeitsarbeit der Ausstellung zuständig ist, sagte IQNA, dass das Ziel dieser Messe sei, die Potentiale der Länder der muslimischen Welt auf dem Gebiet des Tourismus vorzustellen.

Er sagte, dass die Ausstellung Verbindungen zwischen Firmen und Leuten, die auf diesem Gebiet tätig seien, suche.

Nach Baghestani wird das touristische Potential des Irans, des Iraks und anderer islamischer Länder, vor allem solchen mit einer erfolgreichen Tourismusindustrie, wie Malaysia und die Türkei, auf der Ausstellung vorgestellt.

Er bemerkte, dass die grob 1,8 Billionen starke muslimische Bevölkerung in der Welt einen attraktiven Tourismusmarkt nicht nur für muslimische Länder, sondern auch für andere Länder biete.

Die Ausstellung wird bis zum 10. Juni im Shahr-e Aftab Exhibition Cener im Süden Teherans stattfinden.

 

3479208

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* :