IQNA

Schweigen ist gefährlich für die Welt und das Jenseits

22:40 - August 10, 2022
Nachrichten-ID: 3006638
Teheran (IQNA)- Wenn Ihre Lebensphilosophie darin besteht, „Was ist mit mir?“ zu sagen, wenn Sie mit sozialen Problemen konfrontiert werden, achten Sie darauf dass diese Aussage nicht Schweigen angesichts von Unterdrückung und vielen Übeln bedeutet! Eine Stille die vielleicht nicht heute aber morgen werden ihre Tragödien Sie definitiv überholen.

Schweigen hat einen großen und wertvollen Platz im Islam, wenn es bedeutet die Sprache vor Übertreibung, Lästern, Lästern, ungerechtfertigten Eingriffen in die Privatsphäre anderer, Unsinn usw. zu bewahren.

Der liebe Prophet des Islam (AS) sagt, dass die Befreiung eines Gläubigen darin besteht, seine Zunge zu bewahren. Daher muss derjenige, der von ewigen Verlusten und göttlicher Strafe und Zorn befreit werden will, seine Zunge hüten. Denn viele der Sünden, die ewigen Verlust bringen, kommen von der Zunge.

Der Prophet (Friede und Segen seien auf ihm) sagt an anderer Stelle: Wer gesprächig ist, hat viele Fehler, und wer viele Fehler hat, hat viele Sünden und wer viele Sünden hat, verdient mehr Höllenfeuer.

Aber Schweigen ist nicht immer erlaubt. Überall im Islam, wo Schweigen Gleichgültigkeit gegenüber Fehlverhalten, Unterdrückung und Sünde bedeutet, ist Schweigen nicht erlaubt. Überall dort, wo der Islam verzerrt oder gedemütigt wird, ist Schweigen nicht erlaubt. Überall wo eine Lüge verbreitet wird, die der Gesellschaft schadet, ist Schweigen nicht erlaubt! Schweigen ist nicht nur verboten, sondern sogar Schreien ist Pflicht.

Schweigen bei Beleidigungen ist nicht erlaubt. Manchmal wenn wir gleichgültig sind und unsere Meinung nicht äußern haben wir dazu beigetragen Ketzerei zu verbreiten, die die Gesellschaft infiltrierte oder wir halfen einem Unterdrücker oder wir sind steinern an den Unterdrückten vorbeigegangen.

Das heißt in vielen Fragen der Gesellschaft bedeutet "was ist mit mir", "was ist mit dir" das Gute zu verneinen und das Schlechte zu verbieten! Es bedeutet Schweigen, wo du schreien solltest und Stille wo du handeln solltest.

Auf dieser Grundlage kann eine große Sache ein Aufruf sein angesichts von Fehlern, Ketzereien und Gräueltaten, die wir miterleben und beobachten nicht zu schweigen. Grausamkeiten und Ketzereien in der muslimischen Gesellschaft von Qadr sind definitiv mit uns verbunden, weil sie die gesamte Gesellschaft zu Korruption und Zerstörung führen und alle Mitglieder der Gesellschaft betreffen.

 

IQNA

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
captcha