IQNA

Amerikanischer Ökonom: Halal-Wirtschaft hat glänzende Zukunft

0:00 - November 28, 2022
Nachrichten-ID: 3007299
Teheran (IQNA)- Ein amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler sagte unter Bezugnahme auf die Vielfalt der verschiedenen Halal-Bereiche, dass die Wirtschaft von Halal-Produkten in der Weltwirtschaft eine sehr glänzende Zukunft hat.

Nach IQNA unter Berufung auf The Express Tribune sagte Mohammad Kabir Hassan, Wirtschaftswissenschaftler an der Universität von New Orleans der Nachrichtenagentur Anadolu, dass der größte Teil der „Halal-Wirtschaft“ im Finanzsektor angesiedelt sei, aber auch der nichtfinanzielle Sektor ausgebaut werden sollte.

Hassan sagte: Die Halal-Wirtschaft ist eine 6-Billionen-Dollar-Wirtschaft, aber das meiste davon – etwa 4 Billionen Dollar – hängt mit der islamischen Finanzierung zusammen. Daher müssen wir den nichtfinanziellen Sektor der Halal-Wirtschaft wirklich erweitern.

Der Ökonom der Universität von New Orleans erinnerte: Halal-Ökonomie ist ein großes Konzept das viele Bereiche wie Textilien, Kosmetikprodukte, Gesundheits- und Medizinprodukte abdeckt.

Er fügte hinzu: Die Vorteile von Halal-Produkten und -Dienstleistungen sollte beworben werden und wir sollten eine Finanzierung ohne Zinsen (kein Wucher) anstreben.

Der Ökonom der Universität von New Orleans kritisierte die bestehende Politik in der Wirtschaft und sagte: Immer wenn die Inflation steigt, steigt der Zinssatz dann sinkt Inflation, aber am Ende kommt es zu einer Rezession und dann senken sie die Zinssätze wieder was zum Anziehen der Wirtschaft führt. Ist also nur eine vorübergehende Lösung.

 

4102467

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
captcha