IQNA

Scheich Ali Korani verstorben

22:06 - May 19, 2024
Nachrichten-ID: 3010502
IQNA- Allameh Scheich Ali Korani, einer der großen Gelehrten der Geschichte des Schiismus und Mahdismus verkündete am Morgen des 19. Mai den Ruf zur absoluten Wahrheit.

Laut IQNA unter Berufung auf das National News Center des Libanon starb Allameh Scheich Ali Mohammad Qasim Korani Yatri Al-Amili, gebürtiger Libanese (geboren am 22. November 1944 in Yatar Nabatieh) am Sonntag Morgen im Alter von 79 Jahren an einem Herzinfarkt in der heiligen Stadt Qom.

Er wurde in einer Bauernfamilie geboren und besuchte mit Ermutigung von Ayatollah Seyyed Abdul Hussein Scharafuddin eine Religionsschule und nahm Vorunterricht unter der Aufsicht von Scheich Ibrahim Suleiman. 1958 im Alter von vierzehn Jahren ging er in die Stadt Nadschaf/Irak und studierte Einführungs- und Fortgeschrittenenlektionen bei den bedeutenden Gelehrten Muhammad Taqi Faqih, Sayyid Alaa Bahrul Uloom, Sheikh Baqir Irwani und Seyyed Mohammad Baqir Hakim sowie externe Lektionen von Ayatollah Seyed Abul Qasim Khoei und Märtyrer Sayyid Mohammad Baqir Sadr.

Seit Mitte der 1960er Jahre war Korani im Irak und Kuwait als Vertreter mehrerer schiitischer Autoritäten aktiv darunter Ayatollah Seyyed Abulqasem Khoei. Seine Hauptaktivitäten richteten sich gegen die Baath-Partei des Irak und Ideen des Kommunismus. 1974 kehrte er in den Libanon zurück.

Scheich Korani kam nach der islamischen Revolution in den Iran und forschte über islamische Überlieferungen über den edlen Imam Mahdi (a.s.), Geschichte der Zusammenstellung des Korans, Bedeutung der Worte des Korans (Kritik am Buch Fardat Raghib), Leben des Propheten (Friede sei mit ihm), Geschichte der schiitischen Imame und die Kritik an wahhabitischen Ideen.

Mit der Unterstützung von Ayatollah Seyyed Mohammad Reza Golpaygani erstellte er das erste umfassende Computerprogramm in der islamischen Welt, das 3.000 Bücher umfasste und 4.700 Bände erreichte und gründete dann mit der Unterstützung von Ayatollah Sayyid Ali Sistani das „Al-Mustafa-Zentrum für Islamwissenschaft“ zur Erforschung des islamischen Denkens. Er startete auch eine Datenbank namens Ahl al-Bayt Library, die etwa siebentausend Bücher aus schiitischen und sunnitischen Quellen enthält.

Ab etwa 1998 beteiligte sich Korani an Online-Debatten und Gesprächen mit Gelehrten anderer Religionen insbesondere mit wahhabitischen Gelehrten und begann danach nach und nach Frage-und-Antwort-Sendungen im arabischen Fernsehen zu moderieren was ihn in der arabischen Welt berühmt machte.

Er hinterließ viele Werke im Bereich der Religion und des Mahdismus von denen die berühmtesten das Buch „Zeit des Erscheinens“ und „Thematische Zusammenstellung der Überliferungen von Imam Mahdi (AS)“ sind.

Seine Fernsehsendung „Al-Mahdi Mina“ ist auch eine der beliebtesten Sendungen des Satellitennetzwerks Ahl al-Bayt (as) aus dieser späten Welt und verfasste viele Werke in den Bereichen Religion, Ethik, Geschichte, Politik und arabische Sprache.

Der verstorbene Scheich Ali Korani war einer der Schüler und Gefährten des Märtyrers Seyyed Mohammad Baqir Sadr und aktives Mitglied der Hizb al-Dawa und brachte auf diese Weise einige der Ältesten und Kommandeure der Hisbollah zu dieser Partei.

Er war in politischen und sozialen Bereichen sehr aktiv und einer der Gründer von Moscheen, Husseiniyahs und dem Rasul Akram (sas) Krankenhaus in Beirut.

Der Verstorbene war auch Opfer des Attentats der Baath-Partei, die ihm aus nächster Nähe in den Kopf schossen, aber durch Gottes Gnade blieb die Kugel in seinem Schädel stecken und er überlebte und die Kugel blieb als Dokument der Verbrechen der Baathistyen in seinem Körper.

Ayatollah Ammar Hakim, Generalsekretär der Al-Hikma-Bewegung im Irak, drückte in einer Botschaft sein Beileid zum Tod dieses bedeutenden Gelehrten aus.

Laut Al-Sumaria News of Iraq heißt es in dieser Nachricht: „Ich bin zutiefst traurig über die Nachricht vom Tod von Allamah Sheikh Ali Korani Amali (RA) nachdem er ein Leben lang im Dienste der Aufklärung, Leitung, Verbreitung und dem Verfassen wertvoller Werke im Gebiet des Mahdismus und des Zeitalters des Erscheinens stand.

Hakim fügte in dieser Botschaft hinzu: Der verstorbene Allameh Korani gründete viele islamische Wissenschaftszentren und erlangte Wissen und Tugend in Anwesenheit großer Gelehrter und Autoritäten. Wir sprechen den Gelehrten des Seminars, der angesehenen Familie des Verstorbenen, den Studenten und den Liebhabern Seiner Heiligkeit unser Beileid aus und bitten den allmächtigen Gott sie mit den Stellvertertern Gottes, Märtyrern und Gerechten zu versammeln.

Einige Werke des verstorbenen Allameh Korani

- Weg der Partei Gottes

- Der durch Mahdi Geleitete

- Ära des Erscheinens

- Engel des Unsichtbaren kommen

- Protokollierung des Korans

- Koran nach Ali (a.s.)

- Ägypten und Ahl al-Bayt (Friede sei mit ihnen)

- Islamische Überzeugungen (5 Bände)

- Helfen Gewinnen (9 Bände)

- Wahhabismus und Monotheismus

- Islamische Einheit aus Sicht der Ahl al-Bayt, Friede sei mit ihnen

- Problem der Mainstreaming des Idschtihad in der Rechtsprechung und im Glauben

- Tausend Fragen und Probleme der Muslime der Ahl al-Bayt (3 Bände)

- Biographie des Propheten nach Ahl al-Bayt (Friede sei mit ihm) (3 Bände)

- Geschichte (5 Bände) (Politisches Leben schiitischer Imame von Imam Ali (AS) bis Imam Sadiq (AS))

- Imam Al-Kadhim (Friede sei mit ihm), Herr von Bagdad

- Imam Muhammad Al-Jawad (Friede sei mit ihm)

- Imam Ali Al-Hadi (Friede sei mit ihm) ein Leben voller Anstrengung und Wunder

- Imam Hassan Al-Askari (Friede sei mit ihm), Vater des verhießenen Imam Mahdi

- Thematische nSammlung von Überlieferungen über Imam al-Mahdi (Friede sei mit ihm).

- Wie reagierten die Schiiten auf die Mongoleninvasion?

- Neue Lesart der Kriege des Abgefallenen

- Neue Lesart islamischer Eroberungen (2 Bände)

- Sicht auf Marjaiat (Referenzautoritäten)

- Reaktion auf extremistische Fatwas (Rechtsurteile)

– Antworten auf Fragen einiger Taliban-Gelehrter

- Ausgaben der Zeitschrift der «Armee der Gefährten»

- Al-Mabada al-Dawli (über Ahmad al-Kateb)

- Ayat al-Ghadir

- Früchte der Ideen

- Ära der Schia

- nach Talib, des Gelehrten (Biografie)

- Reihe arabischer Stämme im Irak (10 Bände)

- Wahhabi-zionistische Aktivitäten im Irak

- Der Dajjal von Basra (über Ahmad al-Hassan, der den Mahdismus im Irak behauptet)

- Fragen im Bezug auf  Imam Mahdi

- Durar al-Nahw

- Gott kennenlernen

- Gute Nachricht des Propheten (PBUH) über die Zwölf Imame (PBUH)

- Koranexegese der drei Al-Ghadir-Verse

- Kampf der Quraysh mit dem Propheten (PBUH)

- Von den Bittgebeten des Al-Habib Al-Mustafa (Friede sei mit ihm)

- Menschenrechte nach der Ahl al-Bayt (Friede sei mit ihm)

  • Buch der klaren Wahrheit im Wissen

 

4216640

Stichworte: Gelehrte ، Libanon
captcha