IQNA

10:57 - January 11, 2017
Nachrichten-ID: 2255296
International: Der Scheich der Al Azhar hat erklärt, er sei bereit nach Palästina zu gehen um dort den Märtyrertod zu finden, vorausgesetzt, dass die Palästinenser sich vereinen.
Wie die iranische Korannachrichtenagentur Iqna unter Berufung auf die in den Vereinigten Arabischen Emiraten erscheinende Zeitung Emirat-al Youm berichtet, gab Ahmed Tayyib dies in einer veröffentlichten Erklärung bekannt.

Er sagte: Der Widerstand des palästinensischen Volkes gegenüber den zionistischen Besatzern ist das eindeutige Recht der Palästinenser, denn die islamischen Lehren und auch die internationalen Regelungen sehen dieses Recht als legal an und respektieren es.

Ahmed Tayyib betonte seine Bereitschaft, nach Palästina zu gehen und dort den Märtyrertod zu sterben, allerdings nur dann, wenn sich die palästinensischen Gruppen vereinigt haben. Der Al Azhar-Scheich sagte, der Widerstand für die Befreiung Palästinas werde bis ans Ende der Welt andauern.
933293
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: