IQNA

16:17 - May 11, 2017
Nachrichten-ID: 2323147
Politik und Gesellschaft: Muslime in Indonesien haben gegen das Konzert der italo-amerikanischen Sängerin Lady Gaga in dem Land protestiert.
Wie Iqna unter Berufung auf eine asiatische Zweigstelle berichtet, soll das Konzert im Juni in Indonesien stattfinden.

Ein Sprecher der „Islamic Defenders Front“ (FPI) erklärte in diesem Zusammenhang, dass der Auftritt von Lady Gaga in der indonesischen Hauptstadt Jakarta unter keinem guten Stern stehe.

Denn, so der Sprecher weiter: „Lady Gaga beleidigt alle Religionen. Sogar die Christen in Korea haben sich gegen sie aufgelehnt. Sie sorgt dafür, dass Satan verehrt wird."

Laut Said Munarman hat die Ankündigung für das Gaga-Konzert in Indonesien die Muslime im Land äußerst verärgert. Sie forderten die Regierung in Dschakarta auf, die Anwesenheit dieser unmoralischen Sängerin in Indonesien zu verhindern.

„Lady Gaga sorgt mit ihrem Auftritt dafür, dass Statan verehrt wird und die Teufelsanbeter sich vermehren“, so der Sprecher der „Islamic Defenders Front“ (FPI) weiter.
1004132
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: