IQNA

18:37 - August 02, 2020
Nachrichten-ID: 3002910
Teheran (IQNA)- Die Muslim Association of Canada ruft zum Handeln auf, nachdem zwei ihrer Moscheen in Toronto insgesamt fünf Mal angegriffen wurden.

Die Muslim Association of Canada ruft zum Handeln auf, nachdem zwei ihrer Moscheen in Toronto insgesamt fünf Mal angegriffen wurden.

Am Mittwoch sei zum Beispiel ein Mann festgenommen worden, der einen Ziegelstein auf das Fenster einer Moschee geworfen hatte.

Die muslimische Gruppe sagte, sie wolle, dass die Polizei die sogenannten “islamfeindlichen Handlungen” weiter untersucht und die Täter zur Rechenschaft zieht.

Die Vereinigung sagte auch, dass die Islamophobie online während der COVID-19-Pandemie “auf dem Vormarsch” gewesen sei, und erklärte, dass viele die Coronavirus-Krise genutzt hätten, um “anti-muslimische Gefühle zu wecken”.

 

islamicnews.de

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: