IQNA

21:19 - May 13, 2022
Nachrichten-ID: 3006113
TEHERAN (IQNA) –Polizei in Kuwait hatte ein Taxi beschlagnahmt, nachdem der Fahrer einen Vers aus dem Heiligen Koran missbraucht hatte.

Das Innenministerium teilte mit, dass das Taxi zu einer Verkehrsbeschlagnahmungsstelle gebracht worden war, weil der Fahrer am Fahrzeug Poster, welche das Gesetz verletzen, angebracht hatte.

Die Ministeriumsabteilung für Mediensicherheit sagte, ohne Details bekannt zu geben: „Der Eigentümer der Firma sowie der Taxifahrer sind vorgeladen worden, damit legal gegen sie vorgegangen wird.“

Indessen hat die Zeitung Al Anba berichtete, dass der Taxifahrer folgenden Koranvers gezeigt hatte: „Oh mein Sohn, komm mit uns an Bord und gehöre nicht zu den Ungläubigen.“ (Sure Hud, Vers 42).

Der Missbrauch dieses Heiligen Verses kommt dadurch zustande, dass er den falschen Eindruck erweckt, dass alle, die nicht mit diesem Taxi fahren, Ungläubige sind. (Quelle: Golfnews.com)

 

3478868

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: